Neu im Gaming Bereich: Die Computerspielserie Call of Duty

(lifePR) ( Lingen, )
Am 3. November 2017 kehrte die Computerspielreihe Call of Duty mit Call of Duty: WWII zu seinen Wurzeln zurück. Pünktlich zum Start des neuen Spiels sichert sich EMP die Rechte am größten und erfolgreichsten Spielefranchise und bietet ab sofort eine exklusiv bei EMP erhältliche Call of Duty Collection. Mit dem Erwerb der Lizenz des beliebten Ego-Shooters weitet EMP sein Engagement im Bereich Gaming konsequent weiter aus, in dem bereits Fanartikel zu Assassin's Creed, Resident Evil, Warcraft und vielen weiteren bekannten Spielen zu finden sind.

Auch weibliche Gamer – die laut Daten des Marktforschungsunternehmens GfK fast die Hälfte der deutschen Gaming Community ausmachen – dürfen sich auf jede Menge neue Artikel für das einzigartige Spielerlebnis freuen. Mit der neuen Call of Duty Collection im angesagten Military-Style sagen sie ihren Spielgegnern den Kampf an. Und auch abseits von PC oder Konsole lassen sich die neuen T-Shirts und Kapuzenjacken ideal in lässige Outfits integrieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.