Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686907

Michèle Rothenberg wird Redaktionsleiterin Digital bei EMOTION

Hamburg, (lifePR) - Zum 15. Januar 2018 startet Michèle Rothenberg bei EMOTION als Redaktionsleiterin Digital. Sie berichtet in der neu geschaffenen Position an EMOTION-Chefredakteurin Katarzyna Mol-Wolf. Rothenberg stellt den digitalen Bereich neu auf und bildet das Führungsteam gemeinsam mit Christine Ellinghaus, die das Printmagazin seit vier Jahren als Redaktionsleiterin erfolgreich führt.

„Wir werden gemeinsam mit Michèle Rothenberg unsere Digitalkompetenz weiter stärken. Als erfahrene, kompetente Kollegin in Online und Social Media wird sie über alle Kanäle noch mehr Frauen mit unserem einzigartigen journalistischen Angebot erreichen. Wir freuen uns sehr auf sie – und auf 2018“, sagt Dr. Katarzyna Mol-Wolf, Chefredakteurin und geschäftsführende Gesellschafterin von EMOTION.

Michèle Rothenberg bringt sehr viel Erfahrung im Bereich Social Media und Video mit sowie in der crossmedialen Zusammenarbeit mit Print-Redaktionen. Die 39-jährige Journalistin war zuletzt als Digital-Redakteurin bei „Brigitte“, dort baute sie federführend den Web- und Social-Media-Auftritt der Marke „Brigitte Mom“ auf. Weitere Stationen der gebürtigen Stuttgarterin waren „Spiegel Online“, „Badische Zeitung“ und die Content-Unit von Axel Springer. 

EMOTION Verlag GmbH

EMOTION bietet Inspiration und Impulse für Frauen, die ihr Leben selbstbestimmt gestalten und sich weiterentwickeln wollen. EMOTION ist Teil der INSPIRING NETWORK GmbH & Co. KG. Neben dem Frauenmagazin EMOTION und EMOTION.DE gehört dazu auch das Veranstaltungs- und Weiterbildungsangebot von EMOTION.events sowie die Philosophie-Zeitschrift HOHE LUFT.

EMOTION erscheint seit November 2009 in der EMOTION Verlag GmbH mit einer verkauften Auflage von 51.532 Exemplaren (IVW III/2017) zu einem Copypreis von 4,90 Euro.

2017 hat EMOTION die erfolgreiche Aktion #wasfrauenfordern gestartet: Über 10.000 Frauen haben erzählt, was ihnen noch immer zur Geschlechtergerechtigkeit fehlt. EMOTION hat sich zum Ziel gesetzt, die Gleichberechtigung in Deutschland aktiv voranzutreiben - auf allen Kanälen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Martinique: Erstes adventistisches Filmfestival

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Über 400 Mitglieder der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten haben sich vom 30. Juni bis 1. Juli in Sainte-Luce/Martinique zum ersten adventistischen...

Hochleistungs-Internet im Gewerbegebiet Kleinerlbach

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

Im Industrie- und Gewerbegebiet Kleinerlbach bringt Vodafone Deutschland einen der ersten Gigabit-Kunden in der Region ans Glasfasernetz: Die...

Am 21. Juli wieder "Samstag für gesundes Altern"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Vogelsberger Bündnis für Familie lädt zum zweiten „Samstag für gesundes Altern“ ein. Nach der Auftaktveranstaltung in Romrod geht es diesmal...

Disclaimer