Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 293215

Höchster ITB Berlin-Ausstellerstand: Emirates kehrt mit Weltkugel als Messestand zurück

Suche nach Flugbegleiterinnen und Flugbegleitern in Berlin

Frankfurt/Dubai, (lifePR) - Emirates, eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt, bekräftigt erneut sein Bekenntnis zur ITB Berlin. Auch in diesem Jahr ist die Airline mit ihrer spektakulären Weltkugel als Messestand auf der von 7. bis 11. März 2012 stattfindenden, weltweit führenden Tourismusmesse vertreten. Der Aufbau des "Emirates Globus" mit einer Höhe von 9,5 Metern und einem Umfang von 65 Metern nimmt zehn Tage in 24-Stunden-Schichten beziehungsweise insgesamt 11.300 Arbeitsstunden in Anspruch.

Im Erdgeschoss des dreistöckigen Aufbaus, der als höchster Ausstellerstand der ITB Berlin alle Blicke auf sich zieht, liegt der Fokus auf dem Emirates-Flaggschiff Airbus A380. Hier befinden sich originalgetreue Nachbildungen der A380-First-Class-Spa-Duschen und der bereits legendären A380-Bar. Zusätzlich ermöglicht eine 110-Zoll Multitouch-Wand ITB-Besuchern, die Emirates A380 interaktiv zu entdecken und die Serviceleistungen und Destinationen von Emirates sowie das zur Emirates Gruppe gehörende Wolgan Valley Resort & Spa visuell zu erleben. Mit dem Wolgan Valley Resort & Spa betreibt Emirates ein auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit ausgerichtetes Hotel im Herzen der australischen Blue Mountains. Zwei Nationalparks umgeben Australiens erstes Luxus-Naturschutz-Resort, das als bisher einzige Hotelanlage des Kontinents in einem Naturschutzgebiet inmitten eines Weltnaturerbegebiets errichtet wurde.

Fast 60 Prozent der aus 330 Platten bestehenden Außenverkleidung des Messestands sind transparent und bieten Besuchern einen einzigartigen Überblick über das Messegeschehen in Halle 22a. Die restlichen Platten der Verkleidung sind individuell bedruckt und ergeben zusammen ein NASA-Satellitenbild der Erde, inklusive Fronten-Systemen, tropischen Gewitterwolken und Stürmen.

Auf der ersten Etage befinden sich neben Bar- und Cateringbereich ausreichend Sitzmöglichkeiten für Geschäftsgespräche, inklusive zweier separater Konferenzräume. Im obersten Stockwerk stehen Gästen ein großzügiger VIP-Bereich und eine arabische Majlis-Sitzecke zur Verfügung. Die Messebesucher haben zudem die Möglichkeit, in einem eigens nachgebauten Kabinenbereich eine exklusive Emirates First-Class-Suite an Bord des Airbus A380 zu erleben.

Thierry Antinori, Executive Vice President - Passenger Sales Worldwide von Emirates: "Mit über 11.000 Ausstellern aus mehr als 180 Ländern und fast 170.000 Besuchern ist die ITB Berlin ein entscheidender Motor für die Reisebranche. Emirates ist seit über 15 Jahren durchgängig auf der ITB Berlin vertreten und es ist wichtig, dass wir auf der Messe, die in einem unserer Hauptmärkte stattfindet, kontinuierlich Präsenz zeigen."

Aufgrund des schnellen Wachstums sucht Emirates in diesem Jahr 4.000 neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter. Emirates bietet eine abwechslungsreiche Tätigkeit an Bord sowie ein internationales Team: Derzeit arbeiten bei Emirates mehr als 12.000 Flugbegleiter aus über 130 Ländern, die mehr als 80 verschiedene Sprachen sprechen.

Auf der ITB Berlin wird Emirates die Suche nach deutschsprachigen Flugbegleiterinnen und Flugbegleitern für das wachsende Emirates-Team weiter fortsetzen. Auf dem Emirates-Stand stehen an einem eigenen Recruitment-Counter täglich Mitarbeiter aus dem Bereich Human Resources sowie erfahrene deutschsprachige Flugbegleiter als Ansprechpartner zur Verfügung. Interessierte Messebesucher haben die Möglichkeit, ihrem Traumberuf und ihrem zukünftigen Wohnsitz, der Trend-Metropole Dubai, ein Stück näher zu kommen.

Emirates ist mit einer Flotte von aktuell 21 A380-Jets und weiteren bestellten 69 A380 der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. Die luxuriösen A380-Produkte der Fluggesellschaft beinhalten zwei Spa-Duschen in der First Class mit exklusiven Pflegeprodukten der Emirates-Marke Timeless Spa. Für Passagiere der First und Business Class bietet die Bord-Lounge mit einer Bar, die eine Vielzahl von hochwertigen Getränken sowie warmen und kalten Snacks und Canapés bereithält, den gesellschaftlichen Höhepunkt.

Thierry Antinori: "Emirates zeigt in Berlin mehr von seinem A380-Produkt als auf jeder anderen internationalen Tourismus-Messe außerhalb unseres Heimatmarktes Dubai. Wir freuen uns, die Produkt-Höhepunkte der Emirates A380 erneut allen Messebesuchern auf unserem spektakulären Stand zeigen zu können. Gleichzeitig wollen wir mit unserem Recruitment-Counter am Stand mehr Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter gewinnen, die Teil der Erfolgsgeschichte von Emirates werden wollen und dadurch unsere wachsende und moderne Flotte, darunter natürlich auch unser A380-Flaggschiff, unterstützen werden."

Seit letztem Jahr hat Emirates die Frequenzen ab Deutschland erhöht und eine zweite tägliche Verbindung ab Hamburg sowie einen dritten täglichen Frankfurt-Flug eingeführt. Seit November 2011 setzt Emirates auf einem der beiden täglichen Flüge ab München (EK50) eine A380 ein und war damit die erste ausländische Fluggesellschaft, die Deutschland mit dem größten Passagierflugzeug der Welt bediente.

Daten & Fakten zum "Emirates Globus"

- Drei Stockwerke, Höhe 9,5 Meter
- Standfläche 484 Quadratmeter
- Über 1.000 Quadratmeter Gesamtschaufläche
- Globusumfang 65 Meter
- Außenverkleidung 330 Platten, davon 191 transparent
- Gesamtgewicht des Globus 150 Tonnen
- Erdgeschoss: 276 Quadratmeter Schaufläche, drei Empfangscounter, 9,5 Meter hoher Turm, beleuchtete Anzeigenmodule und 33 Plasmabildschirme
- Erste Etage: 330 Quadratmeter Empfangsfläche mit Sitzmöglichkeiten für 72 Gäste, zwei Konferenzräume, Bar- und Catering-Bereich
- Oberste Etage: 300 Quadratmeter VIP-Bereich mit Sitzgelegenheit für 43 Gäste, Bar- und Catering-Bereich
- Mehr als 80 farbige Werbeflächen
- 35 audiovisuelle Bildschirme
- Audiovisuelles Kontrollsystem mit 32 Computern
- Zwei komplette Küchen
- 3.000 Liter Farbe
- 1.100 Quadratmeter Teppichfliesen und 100 Meter langer Beleuchtungsring
- 5.500 Schrauben
- 650 individuelle Lichtlösungen
- Gesamtlänge der elektrischen Kabel 217 Kilometer
- A380-First-Class-Suite mit Kabinendach
- A380-Bord-Lounge
- A380-Spa-Duschen

Emirates Airlines - Direktion für Deutschland

Das internationale Portfolio der Emirates Group umfasst über 50 Marken und beinhaltet neben der Fluggesellschaft Emirates und dnata, dem weltweit viertgrößten Luftverkehrsdienstleister, die Unternehmensdivisionen Emirates SkyCargo, Emirates Destination & Leisure Management sowie Skywards. Emirates, eine der am schnellsten wachsenden internationalen Airlines, fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet täglich drei Nonstopverbindungen von Frankfurt sowie jeweils zwei tägliche Nonstopverbindungen von München, Düsseldorf und Hamburg zum internationalen Drehkreuz in Dubai an. Seit dem 25. November 2011 setzt Emirates auf dem Nachmittagsflug ab München (EK50) eine A380 ein und ist damit die erste ausländische Fluggesellschaft, die Deutschland mit dem Superjumbo bedient. Das Streckennetz der vielfach ausgezeichneten Fluggesellschaft umfasst über 120 Destinationen in über 70 Ländern auf sechs Kontinenten. Emirates betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit, bestehend aus 170 Großraumflugzeugen, darunter 21 Airbus A380. Mit insgesamt 90 festbestellten Jets vom Typ A380 ist Emirates weltweit der größte Kunde des Superjumbos. Passagieren der First und Business Class steht ein kostenloser Chauffeur-Service in Deutschland und Dubai sowie an vielen internationalen Flugzielen zur Verfügung. In exklusiven Emirates Lounges genießen First- und Business-Class-Passagiere bereits vorab den Komfort, den sie an Bord gewohnt sind. Weitere Informationen unter www.emirates.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

In den ersten vier Monaten steigen die Gästezahlen im Landkreis Reutlingen überdurchschnittlich an

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Das Statistische Landesamt meldet deutliche Zuwächse sowohl bei den Gästeankünften als auch bei den Übernachtungen. Das Statistische Landesamt...

Fendt-Caravan präsentiert die Caravans 2019

, Reisen & Urlaub, Fendt-Caravan GmbH

Fendt-Caravan zeigt auch in der Saison 2019 wieder wegweisende Konzepte auf. Eine Vielzahl an Optimierungen und tollen Neuheiten werden in allen...

„Segway-Sommer“ in Ostbayern: „Schwerelos“ durch historische Altstädte „schweben“

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Stadtführungen zu Fuß waren gestern. In immer mehr ostbayerischen Ferienregionen können Urlauber in diesem Sommer mit dem Segway beinahe schwerelos...

Disclaimer