lifePR
Pressemitteilung BoxID: 682588 (Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH)
  • Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH
  • Friedrichstraße 53/55
  • 79677 Schönau
  • http://www.ews-schoenau.de
  • Ansprechpartner
  • Sebastian Sladek
  • +49 (7673) 8885-34

Weihnachtsaktion der EWS im Gangesdelta

Mit effizienteren Kochstellen: Leben retten und Klima schützen!

(lifePR) (Schönau, ) Im Rahmen der Weihnachtsaktion spendet die EWS für jeden Neukunden, der bis Neujahr wechselt, 25 EUR für ein Klimaschutz- und Entwicklungsprojekt im Gangesdelta. Die Organisation green energy against poverty e,V. hat dort mit indischen Partnern spezielle Lehmherde entwickelt, die weniger Brennmaterial verbrauchen und wesentlich weniger Qualm und CO₂ produzieren.

Weltweit müssen drei Milliarden Menschen ihre Mahlzeiten an einfachen Kochstellen zubereiten. Frauen und Kinder atmen Tag für Tag den giftigen Rauch der Öfen ein. Das hat Folgen: Diese Feuerstellen sind für mehr Todesfälle verantwortlich als Aids, Malaria und Tuberkulose zusammen. Und sie tragen mit zwei bis fünf Prozent zu den globalen Treibhausgasemissionen bei. Zum Vergleich: Der Anteil der Industrienation Deutschland an den weltweiten CO2-Emissionen liegt bei 2,2 Prozent.

Green energy against poverty geht in Indien einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung. Die Organisation hat spezielle Lehmherde entwickelt, die weniger Brennmaterial verbrauchen und wesentlich weniger Rauch und Ruß verursachen. Gleichzeitig orientieren sie sich stark an der Kochpraxis indischer Frauen, um die Akzeptanz und somit die Verbreitung der neuen Herde zu erhöhen. Durch die Verbesserung der Herde verringert sich zudem der CO2-Ausstoß um mehr als 60 Prozent.

Wir unterstützen dieses Projekt mit einer Spende von 25 Euro für jeden Neukunden, der bis Neujahr zu uns wechselt. Das Geld fließt in die Schulung und Unterstützung von lokalen Handwerkern, die die Herde bauen, und in die Installation der neuen Herde.

Durch unsere letzte Weihnachtsaktion – ein solares Wasseraufbereitungsprojekt in Uganda – haben nun über 3.000 Familien und vier Schulen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Dadurch ließen sich die Erkrankungen um 80 % reduzieren.

Weiterführende Informationen:

Weihnachtsaktion: Lehmherde für das Gangesdelta (2017)

Weihnachtsaktionsseite der EWS

Bericht im EWS Energiewende-Magazin

Letztjährige Weihnachtsaktion: Solar aufbereitetes Trinkwasser (2016)

Bericht im EWS Energiewende-Magazin