Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61656

Tragischer Todesfall beim Spiel gegen Real Madrid

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Eintracht Frankfurt und SPORTFIVE bedauern sehr mitteilen zu müssen, dass sich am Dienstagabend während des Freundschaftsspiels gegen Real Madrid, ein tragischer Todesfall ereignet hat.

Ein 47 Jahre alter Besucher im Block 24 erlitt zu Beginn des Spiels einen Herzinfarkt. Trotz sofortiger und intensiver Wiederbelebungsversuche vor Ort verstarb der Fußballfan später im Krankenhaus.

Eintracht Frankfurt und SPORTFIVE sprechen den Angehörigen ihr tiefes Mitgefühl aus!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Adventisten in England verurteilen Anschlag in Manchester

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Es gebe weder politische noch religiöse Gründe, die Aktionen der sinnlosen Brutalität rechtfertigen würden - nirgendwo und zu keiner Zeit, so...

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Disclaimer