Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61656

Tragischer Todesfall beim Spiel gegen Real Madrid

Frankfurt am Main, (lifePR) - Eintracht Frankfurt und SPORTFIVE bedauern sehr mitteilen zu müssen, dass sich am Dienstagabend während des Freundschaftsspiels gegen Real Madrid, ein tragischer Todesfall ereignet hat.

Ein 47 Jahre alter Besucher im Block 24 erlitt zu Beginn des Spiels einen Herzinfarkt. Trotz sofortiger und intensiver Wiederbelebungsversuche vor Ort verstarb der Fußballfan später im Krankenhaus.

Eintracht Frankfurt und SPORTFIVE sprechen den Angehörigen ihr tiefes Mitgefühl aus!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer