Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667742

Eintracht Frankfurt verpflichtet Simon Falette

Frankfurt, (lifePR) - Eintracht Frankfurt hat sich mit Simon Falette weitere Verstärkung für die Innenverteidigung geholt. Der 25 Jahre alte Franzose wurde in Le Mans geboren und wechselt vom FC Metz an den Main. Der Linksfuß besitzt die französische Staatsbürgerschaft und hat in Frankfurt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterzeichnet. Über die Transfermodalitäten haben beide Clubs Stillschweigen vereinbart.

Für den französischen Erstligisten FC Metz kam Falette in der zurückliegenden Saison auf insgesamt 40 Pflichtspieleinsätze und erzielte dabei drei Tore. Zuvor spielte der 1,85 Meter große Innenverteidiger für Stade Brest 29, Stade Laval und den FC Lorient. Ligaübergreifend absolvierte Falette 174 Spiele und schoss insgesamt neun Tore.

Fredi Bobic, Vorstand Sport: „Er ist der Spieler, den wir uns angeschaut haben und unbedingt holen wollten. Es hat sich etwas gezogen, aber wir wissen, dass es sich gelohnt hat. Simon ist ein leidenschaftlicher Verteidiger, der keinen Zweikampf scheut und eine sehr gute Spieleröffnung hat. Wir sind uns sicher, dass er uns verstärken wird.“ 

Falette, der bereits den Laktattest mit seinem neuen Team absolviert hat, freut sich sehr auf die Eintracht: „Als das Angebot aus Frankfurt kam, musste ich nicht lange überlegen. Es ist einen riesige Chance für mich in der Bundesliga spielen zu können. Die Verantwortlichen der Eintracht verfolgen einen absolut spannenden Weg, den ich sehr gerne mitgehen und bestmöglich unterstützen möchte.“  

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt die MT Melsungen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

„Wir werden trotz unserer angespannten Personalsituation natürlich auf Sieg spielen“. Mit diesem Satz beendete HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson...

Doppel-Interview mit Jens Marquardt und Jochen Neerpasch: "Es ist genauso wichtig, in die Fahrer zu investieren wie in die Technik"

, Sport, BMW AG

Zusammentreffen beim Jubiläumsevent zu 40 Jahren BMW Motorsport Nachwuchsförderung. ­Marquardt: „Herr Neerpasch ist für mich ein riesen Vorbild,...

Formel-E-Champion Grassi: Ich respektiere Buemi, aber wir werden keine Freunde mehr

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Der brasilianische Formel-E-Champion Lucas di Grassi hat die heftigen Streitereien mit seinem Dauerrivalen Sébastien Buemi aus dem Weg geräumt...

Disclaimer