Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133228

Einsatz von Chris fraglich, aber nicht ausgeschlossen

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Eintracht Frankfurt kann im Bundesliga-Heimspiel am kommenden Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (15:30 Uhr) doch auf einen Einsatz seines Defensiv-Allrounders Chris hoffen.

Den 31 Jahre alten Brasilianer plagen Probleme im linken Oberschenkel, weshalb er sich heute Vormittag einer Kernspintomographie. Dabei wurde festgestellt, dass weder ein Muskelfaserriss noch eine Einblutung vorliegt. Mannschaftsarzt Dr. Christoph Seeger: "Vermutlich handelt es sich um eine Muskelverhärtung, weshalb sein Einsatz am Samstag zwar fraglich, aber nicht ausgeschlossen ist."

Der Mittelfeldspieler wird am morgigen Freitagvormittag gemeinsam mit Reha-Trainer Michael Fabacher einige spezielle Übungen absolvieren. Danach soll dann entschieden werden, ob er gegen Mönchengladbach eingesetzt werden kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt GWD Minden

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen begrüßt am kommenden Samstag mit dem TSV GWD Minden den zwölften der Tabelle. Der Kartenvorverkauf läuft gut und es werden über...

Mitsubishi beim Signal Iduna Cup in Dortmund

, Sport, MMD Automobile GmbH

Sechs Mitsubishi Fahrzeuge als Siegerpreise Mits­ubishi Reitsportförderung wird fortgesetzt Mitsub­ishi präsentiert sich auch in diesem...

HC Erlangen verlegt sein Heimspiel gegen die Füchse Berlin

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen muss sein Heimspiel in der Arena Nürnberger Versicherung gegen die Füchse Berlin vom 8. März 2017 auf den 9. März 2017 um 19.00...

Disclaimer