Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 72323

In Zukunft investieren und Berufsorientierung fördern

Trend Bildungssponsoring

Köln, (lifePR) - Bildungssponsoring wird für Unternehmen immer attraktiver um Nachwuchs zu fördern. Zu diesem Ergebnis kam die Studie "Sponsoring Trends 2008" von Pleon und der Universität der Bundeswehr München. Ganz im Trend liegt die jüngste Kooperation der NRW.BANK mit der Einstieg Karriereberatung: Im September 2008 förderte die Bank im Rahmen einer Lernpartnerschaft ein Berufsorientierungsprojekt für 83 Schülerinnen und Schüler eines Düsseldorfer Gymnasiums.

Neben Gruppenworkshops zur Berufsfindung, absolvierten die Jugendlichen der Jahrgangsstufe 10 einen Potentialerkennungstest und werteten die Ergebnisse gemeinsam mit den Trainern der Einstieg Karriereberatung aus. Damit die Eltern ihre Kinder optimal bei der weiteren Berufsorientierung unterstützen können, gaben die Experten zudem Tipps zur weiterführenden Betreuung in der Orientierungsphase. Denis Buss, Leiter der Einstieg Karriereberatung, erklärt: "Berufsorientierung wird immer komplexer, daher unterstützt das Team der Einstieg Karriereberatung Schulen und Hochschulen mit maßgeschneiderten Programmen zur Berufsorientierung, Studien- und Karriereplanung."

Aus Sicht der NRW.BANK ist diese Form des Bildungssponsorings echte Wirtschaftsförderung. Sabine Keßel, stellvertretende Marketingleiterin bei der NRW.BANK resümiert: "Je früher Schüler sich mit ihren Berufswünschen befassen, desto leichter fällt ihnen der Einstieg ins Berufsleben und desto weniger Umwege müssen sie später machen." An Bildungssponsoring interessierte Unternehmen, Verbände und Hochschulen erhalten Informationen zu den Lernmodulen und Angeboten für Schüler, Eltern und Studenten unter 0221-39809-65, per E-Mail an workshop@einstieg.com oder unter www.einstieg.com/karriereberatung/.

Informationen zur EINSTIEG Karriereberatung:
www.einstieg.com/karriereberatung/

Informationen zum EINSTIEG Bildungssponsoring:
www.einstieg.com/kunden/sponsoring/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer