Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 359010

Einstieg Berlin: Berufswahl aktiv gestalten

10.000 jugendliche Besucher / über 300 Unternehmen und Hochschulen / rund 80 Vorträge und Talkrunden / Studien- und Ausbildungsmesse auch Samstag noch geöffnet

Köln, (lifePR) - Wie finde ich den passenden Studiengang oder Ausbildungsplatz? Um diese Frage ging es heute auf der Berufswahlmesse Einstieg Berlin: 10.000 Schüler, Abiturienten, Eltern und Lehrer nutzten das Informations- und Beratungsangebot der 314 Unternehmen und Hochschulen. Ob Studium, duale Ausbildung, Au-pair oder Freiwilligendienst, auch am zweiten Tag können die Besucher im persönlichen Beratungsgespräch ihre Zukunftsmöglichkeiten ausloten. Die Messe ist am Samstag von 9 bis 16 Uhr geöffnet (Messe Berlin, Hallen 1 und 3). Der Eintritt kostet 5 Euro. Weitere Informationen zu den Ausstellern und zum Programm unter www.einstieg.com/berlin.

"Fordern Sie in der Schule eine gute Berufsorientierung ein. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf Berlin: Es lohnt sich auch die Suche in Brandenburg - hier können sie attraktive Ausbildungsplätze finden", sagte Dieter Wagon, Vorsitzender der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit, zur Eröffnung der Messe. Und Dr. Thilo Pahl, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Berlin, riet den Schülern: "Am Anfang der Berufswahl steht die kritische ehrliche Selbsteinschätzung. Nutzen Sie auch private Netzwerke dafür!"

Zur Ausbildung und dem dualen Studium informieren auf der Einstieg Berlin Unternehmen wie BASF, Rewe, SAP, Schenker Deutschland oder die KfW Bankengruppe. Ihre Studienangebote stellen Hochschulen aus Berlin und aus ganz Deutschland vor, so etwa die Universitäten Göttingen, Hannover, Köln, Lübeck und Münster sowie die Technischen Universitäten Braunschweig, Dresden und Wildau. Beratung bieten zudem Sprachreiseanbieter, die Agentur für Arbeit, das Auswärtige Amt und die Bundespolizeiakademie.

Gut besucht waren am ersten Tag die 35 Infoveranstaltungen zu Studiengängen, Ausbildungswegen oder Berufsbildern sowie zu Auslandsaufenthalten. Am Messesamstag gibt es über 40 weitere Programmpunkte, so zum Beispiel die Gesprächsrunde "Medien-Karrieren hinter den Kulissen" oder der Talk "Was macht eigentlich ein Designer?" mit Raban Ruddigkeit, Preisträger des European Design Award 2012.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Veranstaltungen und Fachvorträge der Hochschule Osnabrück - KW 43

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Food Future Day 2017 Hochschule Osnabrück, Campus Haste, Gebäude HR, HA und HB, Oldenburger Landstraße 24, 49090 Osnabrück Dienstag, 24. Oktober...

Investitionen in die Zukunft

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Bildungsakademie Mannheim hat kürzlich die Modernisierung der Ausstattung 2016/17 abgeschlossen. Mit Hilfe der finanziellen Unterstützung...

Deutscher Bundesverband für Logopädie beruft Prof. Dr. Wiebke Scharff Rethfeldt erneut in Bundeskommission für Internationale Beziehungen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der 1964 gegründete Deutsche Bundesverba­nd für Logopädie (dbl) ist der Berufs- und Fachverband der freiberuflichen und angestellten Logopädinnen...

Disclaimer