Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 561287

Dem Fachkräftemangel erfolgreich begegnen

Ausbildungs- und Studienmesse Einstieg Berlin verbindet 220 Unternehmen und Hochschulen mit dem passenden Nachwuchs

Köln/Berlin, (lifePR) - 10.000 Besucher informierten sich bereits am ersten Messetag der Einstieg Berlin über die Berufswahl von Jugendlichen. Sie suchten Klarheit zu 340 Ausbildungsberufen und 9.700 Studiengängen, hörten Vorträge und Bühnentalks zum Start in Ausbildung und Studium oder tauschten sich mit Personalern von 220 Unternehmen und Hochschulen aus und knüpften erste Kontakte für die Bewerbung.

Ein Schwerpunkt der Messe bildet das Themenforum „Gesundheit – Karrierechancen in Medizin, Therapie & Pflege“. Dazu präsentieren beispielsweise die Schule für Gesundheitsberufe Berlin GmbH, die MSB Medical School Berlin, die EUFH oder die Havelland Kliniken ihre vielseitigen Ausbildungs- und Studienangebote und hören sich nach dem passenden Nachwuchs um. Ganz konkret werden die Johanniter-Akademie oder die CJD Schule Schlaffhorst-Andersen im Ausbildungsmarkt. Sie suchen zahlreiche Jugendliche für die Ausbildung zum Altenpfleger oder zum Atem-, Sprech- und Stimmlehrer und die DB Mobility Logistics AG bietet freie Studienplätze für den technischen Bereich an.

Interessieren sich Jugendliche für einen Beruf in der Medienbranche, dann konnten sie am ersten Messetag vom Bühnentalk „Karriere in den Medien“ mit dem bekannten Radio- und TV-Moderator Maurice Gajda profitieren. Am zweiten Messetag drehen sich die Vorträge um die Faszination Musik – Berufsbild Musikproduzent, Jura studieren – warum, wie und wozu?, Gesundheit – Karrierechancen in Medizin, Therapie & Pflege, Mathematik – nur schöne Theorie? oder um das Wissenschaftsjahr 2015. Außerdem gibt es im Erlebnisforum Beruf praktische Erfahrungsmöglichkeiten und im Bewerbungsforum können Schüler ihre mitgebrachten Mappen prüfen und kostenlos ein Bewerbungsfoto anfertigen zu lassen.

Sind die Jugendlichen sich noch unsicher, welche berufliche Richtung sie einschlagen sollen, so können sie auf der Messe den kostenlosen Interessencheck der beruflichen Orientierungsplattform blicksta.de absolvieren. Dieser Online-Test gibt ihnen Auskunft über ihre individuellen Interessen, Stärken und Fähigkeiten und verbindet sie mit den passenden Ausstellern. So brauchen die Jugendlichen nicht mehr von Stand zu Stand laufen, sondern können zielgerichtet zum geeigneten Unternehmen oder Hochschule gehen. Damit steigern sie die Effizienz der Messegespräche und die Unternehmen und Hochschulen finden schneller den passenden Nachwuchs.

Weitere Informationen zur Messe finden Interessierte unter:

http://www.einstieg.com/berlin oder telefonisch unter 0221/39809-30

Die Schirmherrschaft der Einstieg Berlin übernimmt Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung und Günter Baaske, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg sowie Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin und Jutta Cordt, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit.

Einstieg Messe in Berlin:

Termin                      13. – 14. November 2015, 9 bis 16 Uhr

Ort                              Messe Berlin, Halle 1.1, Messedamm 22, 14055 Berlin

Eintritt                       5 Euro, freier Eintritt ab 14:30 Uhr

Pressebilder           www.einstieg.com/presse/messen/berlin/pressefotos.html

EINSTIEG GmbH

Die Einstieg GmbH bietet Messen, Bildungsmedien und Beratung für junge Menschen, die den Einstieg in die berufliche Zukunft planen, und unterstützt Unternehmen und Hochschulen bei der Nachwuchssuche. Auf den acht bundesweiten Einstieg Messen, den regionalen "Berufe live"-Messen, auf Einstieg.com und im Einstieg Magazin informieren sich Jugendliche, Eltern und Lehrer zu Ausbildung und Studium. Die Einstieg GmbH ist ein unabhängiges, inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Köln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer