Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682777

Berufe live Köln mit 8.500 Besuchern gestartet

Auch am Samstag Berufe zum Anfassen in der Koelnmesse

Köln, (lifePR) - Im Erlebnisforum Beruf Natursteine pflastern, ein Säuglingswärmesystem für Frühgeborene kennenlernen, eine Brücke konstruieren oder sich professionelle Tipps rund um die Bewerbung holen: Das und mehr ist auf der Berufswahlmesse Berufe live Köln möglich, die heute in der Koelnmesse gestartet ist. Rund 8.5000 Besucher kamen bereits am ersten Messetag. Auch am Samstag beraten rund 130 Unternehmen, Hochschulen, Kammern und Verbände die jugendlichen Besucher und ihre Eltern zu Ausbildung, Studium und dem Lückenjahr. Die Messe ist am Samstag 9 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Alle Infos gibt es online unter www.einstieg.com/berufe-live-koeln.

Neben der Beratung an den Messeständen gibt es im Erlebnisforum Beruf „Berufe zum Anfassen“: An über zehn Stationen können Jugendliche praktische berufliche Tätigkeiten ausprobieren und so herausfinden, welcher Beruf ihnen liegen könnte. Am ersten Messetag waren es vor allem angemeldete Schulklassen, die hier begeistert bastelten und tüftelten. Viele Jugendliche nutzten die Mitmachaktionen der Aussteller in der Berufe Challenge. So war beispielsweise an der Station bei Bayer handwerkliches Geschick beim Fertigen eines eigenen Taschenwerkzeugs gefragt. Großen Andrang gab es ebenfalls im Bewerbungsforum. Viele Besucher hatten ihre Bewerbungsmappe im Gepäck und ließen sie von einer Expertin prüfen oder klärten Fragen zum Anschreiben und Lebenslauf. Darüber hinaus machte eine professionelle Fotografin kostenlose Bewerbungsfotos von den Schülern und die Profis von dm sorgten für das passende Styling.

Wer eine duale Ausbildung plant, kann mit Personalern von Unternehmen wie Porta, Fielmann, der Kreissparkasse Köln, den AWB Abfallwirtschaftsbetrieben Köln oder der Finanzverwaltung NRW ins Gespräch kommen. Aber auch zukünftige Studierende finden Beratungsangebote, etwa bei der Technischen Hochschule Köln, der Fachhochschule Aachen, der Swiss Education Group oder der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Köln. Ebenso informieren Aussteller wie die Agentur für Arbeit Köln, die Stadt Köln, der Arbeitgeberverband Chemie Rheinland, die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer Köln. Jugendliche, die ein Lückenjahr einlegen möchten, können sich zum Beispiel beim Deutschen Roten Kreuz, beim Landschaftsverband Rheinland oder beim Erzbistum Köln über einen Freiwilligendienst informieren.

Interessierte können ihren Messebesuch bereits zu Hause planen. Hier hilft der kostenfreie Online-Interessencheck. Das Testergebnis zeigt passende Aussteller zu den eigenen Interessen. Direkt zum Check geht es unter www.einstieg.com/berufe-live-koeln/Interessencheck.

Berufe live Messe in Köln:

Termin: 17. Nov. 2017, 9 bis 14 Uhr und 18. Nov. 2017, 9 bis 16 Uhr

Ort: Koelnmesse, Halle 4.1

Eintritt:  Der Eintritt ist frei.

Pressebilder: www.einstieg.com/presse/messen/berufe-live-koeln/pressefotos.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Darüber nachdenken, was wirklich wichtig ist"

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

In seinem Rechenschaftsbericht vor den Delegierten der Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald hat deren Präsident...

München 31.08. – 18 Uhr: Wie und Warum wirkt JONGLIEREN im Business und in der Weiterbildung?

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglierbälle in einem Seminar? Bei einem Führungskräfte-Training? Jonglieren bei einem Vertriebs-Kick-Off? Ist das nicht Spielerei? NEIN, sagt...

Sommerfest der GSA in München-Nymphenburg am Freitag, 27. Juli um 18 Uhr

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Am Freitag 27. Juli findet das Sommerfest der GSA-Regionalgruppe München statt. In einem Garten in Nymphenburg/Gern werden Biertische/-bänke...

Disclaimer