Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 270622

Auftakt der Berufe live Rheinland mit 13.000 Schülern

Berufsorientierungsmesse auch am Samstag noch geöffnet

Köln, (lifePR) - Was soll ich werden? Will ich eine Ausbildung machen, wie bewerbe ich mich überhaupt - oder mache ich erst mal ein Praktikum? Um Fragen wie diese ging es heute für 13.000 Schüler auf der Berufsorientierungsmesse Berufe live Rheinland. 183 Unternehmen und Hochschulen standen den Jugendlichen Rede und Antwort und informierten über ihr Ausbildungs- und Studienangebot. Initiiert wird die jährlich stattfindende regionale Berufsorientierungsmesse von den rheinischen Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg, Düsseldorf, Köln, Mittlerer Niederrhein und Wuppertal. Auch am morgigen Samstag ist die Messe in Halle 11.1 der Koelnmesse noch von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Zum Start der Messe ermutigte Dr. Herbert Ferger, Hauptgeschäftsführer der IHK Köln, die Schüler: "Das System der Dualen Berufsausbildung bietet jeder Schülerin und jedem Schüler gute Ausbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen, egal an welcher Schule der Abschluss gemacht wurde. Die Möglichkeiten sind so flexibel und vielfältig, dass jeder seinen Weg finden kann." Und Dr. Udo Siepmann, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf, fügte hinzu: "Auch wenn die Konjunktur sich jetzt abschwächt, sehen wir derzeit eine noch ungebrochene Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen. Denn die demografisch bedingte Lücke an Fachkräften wird bereits jetzt spürbar. Es gilt daher, das noch vorhandene Potenzial an Jugendlichen optimal auszuschöpfen."

Mit 183 Ständen werben auf der Berufe live Rheinland 2011 so viele Aussteller wie noch nie um Nachwuchs. Darunter sind Unternehmen wie Siemens, AOK Rheinland, Bayer, Bosch und die Uniklinik Düsseldorf und Hochschulen wie die Heinrich-Heine Universität, die Universität Köln und die Hochschule Niederrhein. Neben der Beratung an den Ständen nutzten viele Jugendliche das Angebot, sich im kostenlosen Bewerbungsforum beraten zu lassen und ließen gleich vor Ort ihre Bewerbungsmappen prüfen. Hier konnten sie sich auch schminken und Bewerbungsfotos machen lassen. Lebhaft ging es im Berufsparcours zu, wo an 20 Stationen Berufe vom Gärtner bis zum Optiker ausprobiert werden konnten. Auf drei Bühnen gaben Experten Tipps in Vorträgen, Talkrunden und Filmen. Am morgigen Samstag finden noch über 20 Vorträge statt. Unter anderem wird um 12.30 Uhr der Comedian Ausbilder Schmidt auf der Bühne Fragen zu seinem beruflichen Werdegang beantworten.

Weitere Informationen gibt es online unter www.berufe-live.de sowie telefonisch bei der veranstaltenden Einstieg GmbH unter 0 221.39 80 9-30.

Berufe live Rheinland Köln 2011:
Ort: Koelnmesse, Halle 11.1
Zeit: Freitag, 25. November 2011, 9 bis 17 Uhr
Samstag, 26. November 2011, 9 bis 16 Uhr
Eintritt: Der Eintritt ist frei.
Messe-Portal: www.berufe-live.de
Pressefotos: www.einstieg.com/allgemeines/presse/messen/berufe-live-rheinland/pressefotos/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Allianz der Wirtschaft: Enge Vernetzung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg durch Abbau jeglicher Hemmnisse

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Die regionale Wirtschaft sowie die Politik in Berlin und Brandenburg wollen gemeinsam verstärkt dafür sorgen, dass die deutsche Hauptstadtregion...

Zimmer in Bremen für Studierende aus aller Welt gesucht

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

. Zeitraum: 8. Juli bis 2. August Hochschule Bremen bittet um Mithilfe Die Hochschule Bremen ist im Sommer wieder Treffpunkt für Studierende...

Lernen macht Spaß, wenn Spaß in das lernen kommt - deshalb: Jonglieren

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglieren ist nicht nur eine Metapher für das Meistern eines immer komplexer werdenden Alltags - gerade im Bildungsbereich. Lehrer, Trainer...

Disclaimer