Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 660523

9 Jahre Lernpartnerschaft: NRW.BANK fördert Berufswahlprojekt am Cecilien-Gymnasium Düsseldorf

Experten coachen Schüler und Eltern zur Berufswahl

Köln, (lifePR) - Die Wahl des richtigen Berufes ist für Jugendliche eine sensible Lebensphase. Auch die Eltern stellt die Zeit der Berufsorientierung oft vor große Herausforderungen. Das Cecilien-Gymnasium in Düsseldorf bietet daher seinen Schülern und Eltern optimale Unterstützung bei der Berufswahl. Mitte Juli starten die Trainer der Kölner Einstieg Studien- und Berufsberatung dazu verschiedene Berufswahlmodule. In diesem Jahr profitieren rund 150 Schüler der Jahrgangsstufe 9 sowie deren Eltern von dem jährlichen durch die NRW.BANK geförderten Schulprojekt. „Wir möchten, dass sich unsere Schüler frühzeitig mit dem Thema Berufswahl beschäftigen. Sie sollen Zeit haben, um sich zum Beispiel in Praktika auszuprobieren und sich zu orientieren. Nur dann können sie ihre Studien- bzw. Berufsentscheidung reflektiert treffen“, sagt Esther Beucker, Studien- und Berufswahlkoordinatorin am Cecilien-Gymnasium, die das Projekt organisiert.

Zum Auftakt findet am 6. Juli ein Elterninformationsabend am Cecilien-Gymnasium statt. Hier erfahren Eltern wie sie ihr Kind bei der Berufswahl unterstützen können und welche beruflichen Möglichkeiten es nach dem Abitur gibt. Am 10. Juli ist dann der Berufsorientierungstag für die Jugendlichen der neunten Klassen an der Reihe. Hier heißt es in Workshops Visionen für die eigene berufliche Zukunft entwickeln und die eigenen Interessen und Stärken kennenlernen. Darüber hinaus bekommen die Schüler Einblick in die vielfältige Ausbildungs- und Studienlandschaft und die Alternativen nach dem Abi wie Bundesfreiwilligendienst, Sprachreisen oder Work & Travel. Sie lernen aber auch wie man Entscheidungen fällt und in Team- und Rollenspielen wird auch schon mal eine eigene Firma gegründet.

Im Oktober folgt dann ein weiterer Berufsorientierungstag, an dem jeder Schüler einen Onlinetest zur Berufsfindung absolviert, im Einzelgespräch mit den Trainern auswertet und so eine intensive Beratung zur Berufs- und Studienwahl erhält.

Eckhard Forst, Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK, betont: „Die Vielfalt an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten ist groß. Als Förderbank für Nordrhein-Westfalen liegt uns das Thema Bildung sehr am Herzen. Deshalb unterstützen wir insgesamt drei Schulprojekte zur Berufswahl: zwei in Düsseldorf und eines in Münster.“

Weitere Informationen zu den Schulprojekten der NRW.BANK und der Einstieg Studien- und Berufsberatung gibt es per E-Mail unter beratung@einstieg.com, telefonisch unter 0221-39809-65 und online unter www.einstieg.com/beratung.

Einladung zum Berufsorientierungstag am 10. Juli 2017 (9:00-13:00 Uhr)

Interessierte Journalisten sind herzlich zum Berufsorientierungstag eingeladen. Frau Ester Beucker, Studien- und Berufswahlkoordinatorin am Cecilien-Gymnasium und und Diplom-Pädagogin Sabine Gärtner stehen Ihnen vor Ort oder im Vorfeld gerne für Interviews zur Verfügung. Um eine Anmeldung per E-Mail an c.beer@einstieg.com wird gebeten.

Termin: Montag, 10. Juli 2017, 9:00 – 13:00 Uhr

Ort: Cecilien-Gymnasium, Schorlemerstr. 99, 40547 Düsseldorf

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kostenfreie Beratungs- und Servicetermine der Handwerkskammer Potsdam im Dezember

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Lehrstellenberatung für Schulabgänger Die Handwerkskammer Potsdam lädt alle Schüler/innen und ihre Eltern zur gemeinsamen Lehrstellensuche ein....

Existenzgründungsseminar "Fit for Future"

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angehenden Unternehmerinnen und Unternehmern im Handwerk bietet die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald eine qualifizierte Vorbereitung...

Hochschule Worms und Berufsbildende Schule Landau kooperieren

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Was lange währt wird endlich wahr, denn diese Kooperation mit dem Schwerpunkt Informatik hat eine Vorgeschichte. Mit Frau Nicole Eberhard, Lehrerin...

Disclaimer