Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130605

Das größte Laufevent in der digitalen Welt

CeBIT RUN 2010

Hannover, (lifePR) - Nach einjähriger Pause feiert ein ausgesprochenes Laufhighlight in der niedersächsischen Landeshauptstadt am 4. März 2010 sein Comeback. Nach der stimmungsvollen Premiere 2008 heißt es dann wieder "Start frei" für den CeBIT RUN 2010 in Hannover, quer durch die Messehallen, über das Ausstellungsgelände und vorbei an den legendären Standparties bei der größten Computermesse der Welt. Auf einem 3,5 Kilometer langen Rundkurs gilt es, veranstaltet von der Deutsche Messe AG in Zusammenarbeit mit eichels: Event, die unvergleichliche Atmosphäre und das einzigartige Ambiente aufzusaugen und sich von Messebesuchern und Ausstellern aus aller Welt gebührend feiern zu lassen. Besonders attraktiv: Noch während des Laufes kann jeder für sich die zu absolvierende Distanz persönlich festlegen: Bis hin zur Halbmarathonstrecke ist dabei alles möglich. Alle Infos zur Veranstaltung und die Anmeldemodalitäten finden sich im Internet unter www.cebit-run.de. Laufen verbindet - die CeBIT 2010 auch. Firmen und Aussteller können das zusammen mit Partnerunternehmen, Lieferanten, oder auch Kunden beim ersten "Connected Worlds Run" aktiv und hautnah erleben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Knipst Pizza gegen Bremen?

, Sport, BET90

Claudio Pizarro sagt, Werder sei in seinem Herzen, aber mit dem Kopf sei er in Köln. Dem 1. FC Köln, seinem aktuellen Club, wird es egal sein,...

Mikkel Jensen im Interview: "Ich war sehr glücklich, als sich BMW Motorsport bei mir gemeldet hat."

, Sport, BMW AG

Teil 3 der Interviewserie mit den BMW Motorsport Junioren. Mikkel Jensen fuhr die komplette Saison im BMW M6 GT3. Jensen: „Im BMW M8 GTE in...

Handball: HC Erlangen im Pokal-Achtelfinale gegen Göppingen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen empfängt knapp 48 Stunden nach dem Bundesliga-Spiel gegen den TSV GWD Minden auf heimischem Terrain eine der größten Traditionsmannschaft­en...

Disclaimer