Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130605

Das größte Laufevent in der digitalen Welt

CeBIT RUN 2010

(lifePR) (Hannover, ) Nach einjähriger Pause feiert ein ausgesprochenes Laufhighlight in der niedersächsischen Landeshauptstadt am 4. März 2010 sein Comeback. Nach der stimmungsvollen Premiere 2008 heißt es dann wieder "Start frei" für den CeBIT RUN 2010 in Hannover, quer durch die Messehallen, über das Ausstellungsgelände und vorbei an den legendären Standparties bei der größten Computermesse der Welt. Auf einem 3,5 Kilometer langen Rundkurs gilt es, veranstaltet von der Deutsche Messe AG in Zusammenarbeit mit eichels: Event, die unvergleichliche Atmosphäre und das einzigartige Ambiente aufzusaugen und sich von Messebesuchern und Ausstellern aus aller Welt gebührend feiern zu lassen. Besonders attraktiv: Noch während des Laufes kann jeder für sich die zu absolvierende Distanz persönlich festlegen: Bis hin zur Halbmarathonstrecke ist dabei alles möglich. Alle Infos zur Veranstaltung und die Anmeldemodalitäten finden sich im Internet unter www.cebit-run.de. Laufen verbindet - die CeBIT 2010 auch. Firmen und Aussteller können das zusammen mit Partnerunternehmen, Lieferanten, oder auch Kunden beim ersten "Connected Worlds Run" aktiv und hautnah erleben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wilde Abfahrten, schöne Aussichten

, Sport, Tourismusverband Wildschönau

Runter kommt jeder. Beim Mountainbike-Rennen „Enduro One“, das am 8. und 9. Juli in der Wildschönau Station macht, können Einsteiger und Kids...

Aktuelle Informationen zu BMW beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2017

, Sport, BMW AG

• Digitale Pressemappe zum Download. • BMW Media Termine in der Übersicht. • Foto-Motiv mit allen neun BMW M6 GT3 im Feld. Die Bühne für die...

Handball-Bundesliga: Erlangen siegt souverän gegen Balingen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen hat am Abend das vorletzte Heimspiel der Saison 2016/17 gegen den HBW Balingen-Weilstetten deutlich mit 33:25 (15:12) gewonnen....

Disclaimer