Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682635

Mit Richmond und Parlett gegen Ingolstadt

Berlin, (lifePR) - Die Eisbären Berlin gehen mit den Verteidigern Danny Richmond und Blake Parlett in die beiden Heimspielen am kommenden Wochenende gegen den ERC Ingolstadt (17.11., 19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin) und die Krefeld Pinguine (19.11., 19:00 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin). Beide hatten das letzte DEL-Match der Berliner in Wolfsburg am 5. November verpasst.

Hingegen stehen Fragezeichen hinter dem Einsatz von André Rankel und Louis-Marc Aubry.

Beide Stürmer trainierten zwar diese Woche auf dem Eis mit, konnten aber einige Einheiten nicht voll durchziehen. Die endgültige Entscheidung fällt vor dem Morgentraining am Freitag.

Zudem fallen auch Thomas Oppenheimer, Frank Hördler und Constantin Braun weiterhin aus.

"Ich glaube die Pause hat allen gute getan", sagte Eisbären-Chefcoach Uwe Krupp nach dem heutigen Training. "Larry (Mitchell) ist ein Trainer, dessen Mannschaften immer gut organisiert sind", sagt Krupp über Ingolstadts Interimstrainer, den die Eisbären gut aus den Partien gegen Augsburg und Straubing in den letzten Jahren kennen. "Ich gehe davon aus, dass sich die Mannschaft von ihrer besten Seite zeigen und kämpferisch auf allen Zylindern pumpen wird."

Für die Eisbären und ihre Fans gibt's morgen erstmals ein Wiedersehen mit Darin Olver und Laurin Braun. Während der jüngste Braun-Bruder zum ersten Mal überhaupt als Gast in der Mercedes-Benz Arena aufläuft, war Darin Olver das letzte Mal am 7. Januar 2011 als Gegner (Augsburger) der Eisbären in Berlin zu Gast.

Das erste Match dieser Saison in Ingolstadt gewannen die Eisbären mit 3:2.

Karten für beide Wochenendpartien sind noch buchbar über www.eisbaeren.de/ticketshop und die Tickethotline der Eisbären, (030) 97 18 40 40. Auch an der Abendkasse werden noch Tickets in diversen Kategorien erhältlich sein. Die Eisbären bieten zudem ein Premium- Special für morgen inkl. Teilnahme an der ersten Eisbären-Premium-Quiznacht für 49 Euro und ein Movember-Paket für Sonntag inkl. Eisbären-Rasierhandtuch (ab 22 Euro) an.

Der Eisbären-Kader für das Spiel gegen Ingolstadt
Tor: Petri Vehanen, Marvin Cüpper
Abwehr: Kai Wissmann, Danny Richmond, Jonas Müller, Micki DuPont, Jens Baxmann, Blake Parlett
Angriff: Maximilian Adam, Nick Petersen, Charlie Jahnke, Jamie MacQueen, Florian Busch, Sven Ziegler, Martin Buchwieser, Sean Backman, Daniel Fischbuch, James Sheppard, Mark Olver, Marcel Noebels

Nicht zur Verfügung: Maximilian Franzreb, Louis-Marc Aubry (Fingerfraktur), Thomas Oppenheimer (Fuß), Frank Hördler, André Rankel (beide Unterkörper), Vincent Hessler (Weißwasser), Constantin Braun

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Michele Mesche hat ihren Liebling im Gepäck

, Sport, Swiss Galoppers GmbH

Der 7. Juli ist noch lange hin, aber für Pferdekenner vergeht die Zeit ja bekanntlich im Galopp und man darf sich auf die 5. Akademie ihrer Art...

DKB Riders Tour Auftakt 2018 in Hagen mit der BEMER Int. AG als Hauptsponsor

, Sport, BEMER Int. AG

Die Riders Tour geht in den nächsten und damit 18. Durchgang. Bei der alljährlichen Suche nach dem „Rider of the Year“ unterstützt die BEMER...

BOSS GP bei Formel 1 in Hockenheim

, Sport, Hockenheim-Ring GmbH

Die Sensation ist perfekt: Am Rande der an diesem Wochenende am Hockenheimring stattfindenden Klassikveranstaltung Bosch Hockenheim Historic...

Disclaimer