Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150489

Hervorragendes Ergebnis der Egmont-Gruppe

Hervorragendes Ergebnis der Egmont-Gruppe, (lifePR) - Der Medienkonzern Egmont erzielte 2009 ein hervorragendes Betriebsergebnis von 125 Mio. EUR. Das Jahresergebnis vor Steuern betrug 47 Mio. EUR. Im Vergleich zu 2008 ist dies trotz der Auswirkungen der Finanzkrise auf die Medienbranche ein deutlicher Fortschritt. Grundlage des Erfolgs sind leistungsfähige Medienprodukte und eine schnelle Kostenanpassung.

Die Egmont-Gruppe erreichte 2009 beim Betriebsergebnis vor Zinsen und Abschreibungen eine Steigerung auf 125 Mio. EUR gegenüber 100 Mio. EUR im Jahr 2008. Dies ist für den Egmont-Konzern das bislang beste Betriebsergebnis. Das Jahresergebnis vor Steuern konnte Egmont mit 47 Mio. EUR im Vergleich zu 15 Mio. EUR im Vorjahr verdreifachen.

"Egmont hat sich den konjunkturellen Schwankungen schnell angepasst und gleichzeitig eine sehr gute Entwicklung im Produktbereich erreicht. Obwohl 2009 die Werbeeinnahmen bei unseren Zeitschriften und dem Sender TV 2 Norwegen einbrachen, konnten wir bei Ergebnis und Kapitalfluss eine hervorragende Leistung erzielen", sagt Konzernchef Steffen Kragh.

"Mit einer Vielzahl von soliden Medienstandorten in 30 Ländern und geringen Verbindlichkeiten ist Egmont für die Weiterentwicklung seiner Medien im Jahr 2010 gut aufgestellt. Wir gehen davon aus, dass 2010 kein leichtes Jahr für die Medienbranche wird und setzen darum weiterhin auf Rationalisierung, Neuentwicklungen und digitale Medien", fügt Steffen Kragh hinzu.

Der Umsatz betrug 1.440 Mio. EUR gegenüber 1.565 Mio. EUR im Jahr 2008. Mehr als die Hälfte des Umsatzrückgangs ist auf einen ungünstigeren Wechselkurs für unveränderte ausländische Umsätze zurückzuführen. Ursache für den verbleibenden Anteil an der Umsatzentwicklung sind überwiegend geringere Werbeeinnahmen.

Das Jahresergebnis nach Steuern beträgt 50 (3) Mio. EUR. Egmont konnte für das Primärgeschäft einen soliden Kapitalfluss von 140 (93) Mio. EUR verzeichnen. Ende 2009 betrugen die Nettofinanzverbindlichkeiten 29 (143) Mio. EUR. Das Eigenkapital der Egmont-Gruppe beträgt 415 (382) Mio. EUR, was einer Bonität von 35,0 % entspricht.

2009 spendete die Egmont-Gruppe 6 Mio. EUR für soziale und kulturelle Zwecke, wobei der Schwerpunkt auf der Unterstützung vernachlässigter Kinder und Jugendlicher lag. Einige Beispiele sind ein norwegisches Forschungsprojekt zu Kindern und Jugendlichen in Trauer, das zukünftige, dänische Jugend-Beratungsportal 'Tværs' in Zusammenarbeit mit der dänischen Sendeanstalt DR sowie ein Schulprojekt an der Einrichtung Dannerhuset für Kinder mit Gewalterfahrungen in der Familie.

Egmont EHAPA Verlag GmbH

Egmont gehört zu den führenden Medienkonzernen in Skandinavien. Unser Produktportfolio umfasst Zeitschriften, Bücher, Unterrichtsmaterialien, Filme, Kinos, interaktive Spiele, Spielkonsolen, Musik, Fernsehprogramme und -sender sowie zahlreiche digitale Medien. Egmont verlegt Medien in mehr als 30 Ländern, hat 6.800 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von 1,4 Mrd. EUR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Büdenbender ist Schirmherrin der Bundesinitiative Klischeefrei

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Elke Büdenbender, Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, übernimmt die Schirmherrschaft der Bundesinitiative „Nationale Kooperationen...

U3 für den Emys-Nachwuchs im SEA LIFE Speyer

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Das Zuchtprojekt des SEA LIFE Speyer und des NABU Rheinland-Pfalz, um Europäische Sumpfschildkröten (Emys) nachzuzüchten verzeichnet beeindruckende...

Wie wollen wir Familie leben?

, Familie & Kind, SCM Bundes-Verlag gGmbH

Nachdem im Herbst 1992 die erste Ausgabe des Magazins Family erschien, veröffentlicht das Familienmagazin nun zum 25-jährigen Jubiläum eine eigene...

Disclaimer