Das "Auge" des Kaminofens

Hochwertige Glaskeramiktüren für den Blick ins Feuer

(lifePR) ( Koblenz, )
Die mit dem EFA-Qualitätssiegel ausgezeichneten Kaminöfen bestechen nicht zuletzt durch ihr besonderes Design - und das wird geprägt vom Zentrum der Feuerstätte, der Sichtscheibe in der Ofentür. Damit der Blick in die Flammen stets ungetrübt möglich ist, setzen die in der Europäischen Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft e. V. EFA organisierten Unternehmen auf erstklassige Glaskeramikscheiben.

Dabei kann das Material mittels modernster Produktionsverfahren in verschiedene Formen gebracht werden. So gibt es inzwischen nicht nur flache Scheiben, sondern auch rund oder winklig verformte, so dass zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten gegeben sind. Das Zusammenspiel mit einer ausgefeilten Feuerungstechnik bewirkt, dass die hochtemperaturbeständigen Sichtscheiben nicht verrußen. Gleichzeitig unterstützen sie aufgrund besonderer Beschichtungen den effizienten Betrieb der Feuerstätte, da die Wärmeenergie des Holzes optimaler genutzt werden kann beispielsweise zur Erwärmung wasserführender Bauteile oder sonstige Speichermaßnahmen.

Der Endkunde kann am EFA-Qualitätssiegel ablesen, dass die Produkte strengen Kontrollen unterliegen und hohen Standards gerecht werden. Ein ausgezeichneter Kaminofen besteht aus hochwertigen Komponenten, die schließlich zu einer sicheren, zuverlässigen und langlebigen Feuerstätte konzipiert werden. Dazu zählt auch eine hochwertige Sichtscheibe, die den sicheren Blick auf die Flammen zulassen und zum Genießen einladen.

Weitere Infos sind erhältlich unter www.efa-europe.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.