Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 680503

Neue Videoserie "Bewusstes Singen" von Edit Siegfried-Szabo

Beliebte Bewusstseinstrainerin stellt ihr neues - kostenlos zugängliches - Gesangstraining vor

Basel, (lifePR) - In Abwandlung eines alten deutschen Sprichwortes kann man sagen: "Wo man singt, da lasse dich ruhig nieder, unentspannte Menschen haben keine Lieder". Wie sehr der leicht geänderte Spruch auch noch heute zutrifft, davon könnte die in Basel lebende Sängerin und Gesangspädagogin Edit Siegfried-Szabo viel erzählen.

Das von ihr erarbeitete Konzept "Bewusstseinstraining Supraleitung" basiert auf drei Ansätzen, die sich gegenseitig ergänzen. Mit dem vor kurzem erschienenen Buch "Supraleitung: Der Weg zur Mitte" sowie der dazugehörigen Videoserie auf YouTube zeigt sie, wie man durch Aktivierung der tiefliegenden, zumeist vernachlässigten Muskulatur die Körpermitte finden und dabei sich selbst neu spüren kann. Ebenfalls auf YouTube befindet sich der zweite Ansatz: Die künstlerische Videoreihe "Schwungvoll ins Wochenende" ermutigt die Zuschauer, sich mit ihren Rollen und Beziehungen zu Mitmenschen auseinanderzusetzen, um ein erfülltes und bewusstes Leben zu führen.

"Bewusstes Singen", so heißt das neue Videoprojekt der diplomierten Gesangslehrerin, mit dem sie das gesangsaffine Publikum wöchentlich begleitet. "Ich möchte meine über dreißigjährige Gesangserfahrung an alle weitergeben, die gern singen, vom Profi bist zum Badewannentenor", so Siegfried-Szabo. Grundlage ihres neuen Ansatzes ist ihre Erkenntnis, Singen sei ein komplexes Zusammenspiel von Körper und Seele. Die Gesangslektionen dienen dazu, durch Bewusstseinsmachung der körperlichen Anatomie während des Singens - Atmungssystem, Kehlkopf, innere Muskulatur - zum eigenen Ich zu gelangen.

"Körper und Seele befinden sich jeden Tag in einer anderen Stimmung, wer jedoch Stabilität in der Stimme hat, hat auch innere Stabilität", sagt sie. Unsere Stimme ist das Instrument, unser Selbst zu zeigen und das nicht nur in Berufen, in denen man auf eine selbstbewusste Stimme angewiesen ist, sondern auch in unserem Alltag. "Das Wissen und Können, dieses Instrument zu pflegen, war lange ein Privileg von professionellen Sängerinnen und Sängern." Das möchte sie mit ihrem Gesangstraining und gleichzeitig innovativen Methode der Bewusstseinsbildung ändern, von der sie überzeugt ist.

Mit allen drei Videoreihen verfolge sie das Ziel, die Grenzen zwischen Rationalität und Emotionalität aufzuheben. Bewusstes Denken und Fühlen seien die Grundlage für menschliches Handeln, das im eigenen, aber auch im Interesse der Umwelt und Mitmenschen stehe. In diesem Sinne ist es zu wünschen, dass die Videoreihe viele Zuschauer gewinnt und mehr und mehr Menschen Spaß am Gesang finden, denn "wo gesungen wird, da..."!

Neues Buch: Supraleitung: Der Weg zur Mitte
Autorin: Edit Siegfried-Szabo
SBN: 9783744810685 (Hardcover)
ISBN: 9783744810647 (Papierback)

Infos über die Praxis in Basel und aktuelle Seminare, Coachings, und Therapien:
Edit Siegfried-Szabo
Tel.: +41 76 576 74 28
E-Mail: info@bewusstseinstrainerin.ch
Website: http://www.bewusstseinstrainerin.ch

Video: http://youtu.be/J5veRemyl4E

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Health Claims

, Gesundheit & Medizin, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Gesundheitsbezogene Angaben bei pflanzlichen Stoffen und Zubereitungen können auch weiterhin ungeprüft auf Verpackungen gedruckt und in der Werbung...

Biomarker-Tests bei frühem Brustkrebs: Warum unklar ist, ob man sich auf sie verlassen kann

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Im Dezember 2016 hatte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) Nutzen und Schaden von Biomarker-Tests für...

AGR-Magazin – kostenloser Ratgeber für mehr Rückengesundheit im Alltag

, Gesundheit & Medizin, Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V.

Mit der neuen Ausgabe des AGR-Magazins „Rückenschmerzen vermeiden!“ präsentiert die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. wieder spannende Neuigkeiten...

Disclaimer