Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61111

EDEKAs neuer TV-Spot

Ein ganz besonderer Jahrgang

Hamburg, (lifePR) - .
- TV-Spot "Weinempfehlung" setzt Imagekampagne fort
- Marktführer zeigt Wein-Kompetenz und Kundennähe
- Pointierte Geschichte mit Augenzwinkern

Mit dem neuen Fernseh-Spot "Weinempfehlung" setzt die EDEKA-Gruppe ihre TV-Präsenz im Rahmen der Imagekampagne

"Wir lieben Lebensmittel" fort. Ab Montag, 18. August, ist der 30-Sekünder sowohl in den öffentlich-rechtlichen als auch in den großen privaten TVSendern für die Zielgruppe der 20-59-Jährigen auf Sendung.

Der Spot "Weinempfehlung" knüpft an seine beliebten Vorgänger "Waage" und "Käsekenner" an: Wieder geht es um die "Liebe zu Lebensmitteln", wobei diesmal eine gut sortierte Wein-Abteilung Schauplatz des Geschehens ist. Auf sympathisch- humorvolle Art zeigt der Spot, dass EDEKA-Kaufleute nicht nur viel von Wein verstehen, sondern ihn auch mit viel Herzblut verkaufen.

Die Story: Der EDEKA-Kaufmann berät einen langjährigen Kunden bei der Auswahl des richtigen Rotweins. Dabei beweist er nicht nur Kompetenz, sondern auch ein gutes Gedächtnis: Er weiß genau, welchen Wein er dem Kunden wann und wozu empfohlen hat. Soll es noch einmal der Chianti Classico sein? Der Spätburgunder aus der Pfalz? Oder der im Holzfass gereifte spanische Gran Reserva, den der Kunde schon anlässlich der Geburt seiner "süßen kleinen Tochter" wählte? Eine reife Leistung des Verkäufers: Der Schwenk in der Schlusspointe zeigt, was inzwischen aus der Kleinen geworden ist...

Wie seine Vorgänger stammt der neue Werbefilm aus der Kreativschmiede der Hamburger Agentur Grabarz & Partner. Für die Produktion ist das bewährte Team von Cobblestone (ebenfalls Hamburg) unter der Leitung von Regisseur Magnus Rösman verantwortlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer