Talk im ECONVENT: "Ohne einen einzigen Schuss" - wie ein Mann den Waffenhersteller Heckler & Koch besiegte

(lifePR) ( Esslingen a.N., )
Er hat mit seinen Recherchen dafür gesorgt, dass kürzlich die Waffenfirma Heckler & Koch wegen illegaler Waffenexporte nach Mexiko verurteilt wurde. Die dafür ausgesprochene Strafe in Millionenhöhe führte jüngst mit dazu, dass Heckler & Koch in finanzielle Turblenzen geriet, die den Fortbestand der Firma gefährden.

Der gelernte Lehrer Jürgen Grässlin, Publizist und pazifistischer Friedensaktivist, gilt als profiliertester deutscher Rüstungsgegner und veröffentlichte zahlreiche Sachbücher zur Automobil- und Rüstungsindustrie sowie zur Bundeswehr.

Grässlin beschriebt im Gespräch mit Alexander Maier, was ihn antreibt, was er noch bewegen möchte und wie er sich die -waffenfreie- Welt der Zukunft vorstellt. Seine erschreckenden Erfahrungen mit den unseligen Verquickungen von Politik und Waffenhandel haben ihn nicht gebremst, im Gegenteil motivieren sie ihn weiter, skandalöse Tatsachen aufzudecken, Zeichen zu setzen und für eine friedliche Welt zu kämpfen. Ein spannender Abend über die erschreckenden Grauzonen zwischen Legalität, rücksichtsloser Geldgier und menschenverachtendem Handeln.

Anmeldungen erbeten unter info@ecoinn.de

Montag, 10. Juli 2019, 19:30 Uhr, im ECONVENT, Ritterstraße 16, 73728 Esslingen Eintritt: 8 €, Anmeldungen erbeten unter info@ecoinn.de

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.