lifePR
Pressemitteilung BoxID: 531762 (DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.)
  • DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
  • Theodor-Heuss-Allee 17
  • 53773 Hennef
  • https://www.dwa.de
  • Ansprechpartner
  • Alexandra Bartschat
  • +49 (2242) 872-227

Modern und zukunftsfähig

DWA-Tagung zu Auftragsvergabe, Einkauf und Management in der Wasserwirtschaft

(lifePR) (Hennef, ) Unter das Motto "Wirtschaftlich denken - gemeinsam handeln" hat die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) die siebten Wirtschaftstage gestellt, die am 18. und 19. Mai 2015 in Bonn stattfinden. Die Tagung für Fach- und Führungskräfte in der kommunalen Abwasserbeseitigung befasst sich mit zwei Schwerpunkten: Beschaffung von Leistungen und Personalmanagement.

Die Vergabe öffentlicher Aufträge und Konzessionen wird zurzeit neu geregelt. Sie soll europaweit vereinheitlicht und vereinfacht werden. Bis April 2016 ist die EU-Reform in deutsches Recht umzusetzen. Kommunale Handlungsspielräume sollen dabei erhalten bleiben. Für die Abwasserbranche bedeutet dies veränderte Bedingungen in der Zusammenarbeit von Auftraggebern und Auftragnehmern.

Neue Entwicklungen gibt es auch im Beschaffungswesen. Die "Amazonisierung des Einkaufs" und das Modell der Einkaufsgemeinschaft sind Themen, die die Wasserwirtschaft beschäftigen. Durch Kooperationen sollen Effizienzpotenziale besser ausgeschöpft und Beschaffungsabläufe optimiert werden.

Die durch den demografischen Wandel bedingten Veränderungen in der Bevölkerungszahl und in der Altersstruktur und die Folgen für die Fachkräftesituation in der Wasserwirtschaft sind weitere Themen der Tagung. Die Wasserwirtschaftler gehen der Frage nach, wie kompetente Mitarbeiter gewonnen und an die Betriebe gebunden werden können. Unter dem Stichwort "Compliance" beschäftigen sie sich zudem mit der Einhaltung von Unternehmensregeln. Außerdem steht die Beschäftigung mit dem neuen IT-Sicherheitsgesetz auf dem Programm.

Information und Anmeldung

Die Veranstaltung findet im Maritim Hotel Bonn, Godesberger Alle/Kurt-Georg-Kiesinger Allee 1, 53175 Bonn statt.

Die Teilnahme kostet 690 Euro. DWA-Mitglieder und DWA-Kooperationspartner zahlen 590 Euro.

Informationen und Anmeldung über Belinda Höcherl, Telefon: +49 (2242) 872-181, E-Mail: sundermeyer-kirstein@dwa.de oder unter http://www.dwa.de/EVA2/Files/2ejkg0s19b1hv5vnDo.pdf

DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) setzt sich intensiv für die Entwicklung einer sicheren und nachhaltigen Wasserwirtschaft ein. Als politisch und wirtschaftlich unabhängige Organisation arbeitet sie fachlich auf den Gebieten Wasserwirtschaft, Abwasser, Abfall und Bodenschutz.

In Europa ist die DWA die mitgliederstärkste Vereinigung auf diesem Gebiet und nimmt durch ihre fachliche Kompetenz bezüglich Regelsetzung, Bildung und Information der Öffentlichkeit eine besondere Stellung ein. Die rund 14 000 Mitglieder repräsentieren die Fachleute und Führungskräfte aus Kommunen, Hochschulen, Ingenieurbüros, Behörden und Unternehmen.