Investitionen, Zinsen und Kommunalkredit

Wasserbranche diskutiert Aktuelles und künftige Herausforderungen

(lifePR) ( Hennef, )
Mit Finanzierungsmöglichkeiten bevorstehender Investitionen in der Wasserwirtschaft beschäftigen sich die sechsten DWA-Wirtschaftstage, die die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) am 5. und 6. März 2014 in Hamburg ausrichtet.

Strategien, Instrumente und Rahmenbedingungen im Blick

Fach- und Führungskräfte der kommunalen Abwasserbeseitigung, aus Beratungsunternehmen und Ingenieurbüros treffen sich im zweijährigen Rhythmus zum Austausch über die aktuellen Wirtschaftsthemen und künftigen Herausforderungen der Branche. Der Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung befasst sich mit langfristigen Finanzierungsstrategien, der Bewertung der Finanzierungsinstrumente und der Entwicklung der wasserwirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Im Fokus des Treffens stehen die Themen Ersatzinvestitionen, die Zinsentwicklung, die Zukunft des Kommunalkredits bzw. das Rating von öffentlichen Körperschaften. Aber auch Dauerbrenner wie Gebühren und Beiträge der Abwasserbeseitigung kommen nicht zu kurz.

Information und Anmeldung

Die Tagung unter der Leitung des Vorstandsvorsitzenden von Emschergenossenschaft und Lippeverband, Dr. Jochen Stemplewski, der außerdem dem DWA-Hauptausschuss Wirtschaft vorsitzt, findet im Hotel Lindner am Michel, Neanderstraße 20, 20459 Hamburg statt. Die Teilnahmegebühren betragen 530 Euro. DWA-Mitglieder und DWA-Kooperationspartner zahlen 460 Euro.

Informationen und Anmeldung über Belinda Höcherl, Telefon: 02242 872-206, E-Mail: hoecherl@dwa.de oder unter http://213.216.4.231/eva/Flyer/2437.pdf.

Für Nachfragen zu diesem Thema stellen wir Ihnen gern den Kontakt zu Dr. Jochen Stemplewski, Vorstandsvorsitzender von Emschergenossenschaft und Lippeverband und Vorsitzender des DWA-Hauptausschusses WI "Wirtschaft", her.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.