So geht "Krankenkaaaasseeee" für Generation Insta

(lifePR) ( Heilbronn, )
Wie bringt man junge Leute dazu, sich für ein gefühlt langweiliges Thema wie ihre Krankenkasse zu interessieren? Die Kreativspezialisten von DSG1 zeigen es – im pinkig-quietschvergnügten neuen Imagefilm der BKK ZF & Partner.

Flippiges Erscheinungsbild, sprunghafte Wünsche, und mal so gar keinen Bock auf Bürokratie: Der Film stellt augenzwinkernd eine Digital Native in den Mittelpunkt, die sich erstmals damit auseinandersetzen muss, was ihre Krankenkasse für sie (nicht) tut.

Pinke Protagonistin

Der Film geht Hand in Hand mit der Anfang des Jahres ausgerollten digitalen Imagekampagne der BKK ZF & Partner und zeigt die sehr „pinke" Protagonistin, wie sie quietschfidel darüber sinniert, was es mit dem ominösen Konstrukt Krankenkasse eigentlich auf sich hat – und was das Ganze ihr überhaupt an Vorteilen bringt. Schnell wird klar, dass sie ihre Wünsche am besten bei der BKK ZF & Partner erfüllt bekommt. So wird aus Krankenkassenfrust plötzlich ganz viel Lebenslust. Muffins und Seifenblasen inklusive.

Augenzwinkernd und charmant

Schnitte, Optik und Tonalität sind bewusst an die Kommunikation von Influencern angelehnt und überspitzen diese charmant, wobei die Hauptfigur stets sympathisch bleibt.

Die BKK ZF & Partner beweist damit Mut zur Profilschärfung und positioniert ihre Marke unverwechselbar im weiten Feld der geöffneten bundesweiten Betriebskrankenkassen.

Link zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=Jo3oh5ohEpE&t= 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.