lifePR
Pressemitteilung BoxID: 681975 (DS Deutsche Steuerberatung GmbH)
  • DS Deutsche Steuerberatung GmbH
  • Moltkeplatz 5
  • 45138 Essen
  • http://www.selbstanzeige-steuerberater-berlin.de
  • Ansprechpartner
  • Lothar Pues
  • +49 (201) 7181-17

Das Leben nehmen - Suizid in der Moderne

(lifePR) (Essen, ) THOMAS MACHO erzählt die facettenreiche Geschichte des Suizids in der Moderne und zeichnet dessen Umwertung in den verschiedensten kulturellen Feldern nach: in der Politik (Suizid als Protest und Attentat), im Recht (Entkriminalisierung des Suizids), in der Medizin (Sterbehilfe) sowie in der Philosophie, der Kunst und den Medien. Er geht zurück zu den kulturellen Wurzeln des Suizids, liest Tagebücher, schaut Filme, betrachtet Kunstwerke, studiert reale Fallgeschichten und zeigt insbesondere, welche Resonanzeffekte sich zwischen den unterschiedlichen Freitodmotiven ergeben. Seine Diagnose: Wir leben in zunehmend suizidfaszinierten Zeiten.
 
THOMAS MACHO, geb. 1952 in Wien, studierte Philosophie, Musikwissenschaft und Pädagogik. Seine Habilitation handelte von Todesmetaphern, „Das Leben nehmen“ ist sein neuestes Werk.
 
Dr. rer. nat. Dipl.-Psych. BERND HEIMERL, Studium Psychologie und Theaterwissenschaft in Freiburg und Berlin. Gestalttherapeut, Psychoanalytiker  und Gruppenanalytiker , Promotion an der Humboldt Universität Berlin im Fach Psychotherapieforschung. Dozent, Lehr- und Kontrollanalytiker am Berliner Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse. Lehrbeauftragter an der Medizinischen Hochschule Brandenburg, Fachbereich Klinische Psychologie/Psychoanalyse.
Interessenschwerpunkte: Interdisziplinarität in der Psychoanalyse (Rezeption der Psychoanalyse in Philosophie, Literatur, Theater und Film), Geschlechterkonstruktionen in der Psychotherapie, Darstellungspraxis und Wissensvermittlung in der Psychoanalyse.
 
Wir freuen uns darauf  THOMAS MACHO und  DR. BERND HEIMERL zur Vorstellung des neuen Buches von Thomas Macho mit anschließendem Gespräch zu begrüßen. Wir laden dazu bei uns am Donnerstag 07.12. 2017 um 19:30 Uhr herzlich ein.  Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Wir bitten um eine Rückmeldung bis zum  04.12.2017.