Staatssekretär Billen auf DRV-Bühne

Lounge-Gespräch am Donnerstag zur EU-Pauschalreiserichtlinie

(lifePR) ( Berlin, )
Es wird voll in den Räumen der TUI-Repräsentanz am Brandenburger Tor in Berlin: Für das Lounge-Gespräch von Deutschem ReiseVerband (DRV) und TUI am Donnerstag, den 16. Februar zur Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie in deutsches Recht haben sich über 60 Teilnehmer angemeldet. Politiker, Parlamentarier und Ministeriumsmitarbeiter sowie Branchenvertreter und Medien wollen sich von den maßgeblichen Verhandlungsführern von Bundesregierung und Bundestag über den Stand des Gesetzgebungsverfahrens informieren. Aus erster Hand wird Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, über die aktuellen Fortschritte und Signale aus Berlin und Brüssel berichten. Nach einem Impulsvortrag wird er auf dem Podium Rede und Antwort zu den Knackpunkten bei der Umsetzung stehen. Mit dabei sind zudem die Bundestagsabgeordneten Dr. Johannes Fechner (SPD), parlamentarischer Berichterstatter der SPD-Fraktion, und Matthias Lietz (CDU), parlamentarischer Berichterstatter im Tourismusausschuss. Ebenfalls auf dem Podium sind Frank Püttman, Head of Public Policy TUI Group und DRV-Präsident Norbert Fiebig. Letzte Teilnahmeplätze können unter veranstaltungen@drv-service.de angefragt werden.

Wo: TUI politikLOUNGE, Pariser Platz 6a, 10117 Berlin (Eingang Ebertstraße 24)

Wann: Donnerstag, 16. Februar 2017, 17.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.