Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130470

Infoportal für alle Ein- und Aufsteiger

Relaunch der DRV-Bildungsdatenbank im Tourismus

(lifePR) (Berlin, ) Ein komplett neues Erscheinungsbild, verbesserte Navigation und noch schnellere Benutzerführung: Das ist die neu gestaltete und jetzt frei geschaltete Bildungsdatenbank des Deutschen ReiseVerbands (DRV) im Internet. Unter www.drv-ausbildung.de werden alle Ein- und Aufsteiger zu Bildungsangeboten im Tourismus fündig. Denn die DRV-Bildungsdatenbank gibt einen umfassenden Überblick über Aus- und Weiterbildungsangebote in der Reisebranche, die verschiedenen Berufsbilder und Tätigkeiten sowie Studienmöglichkeiten. Im Rahmen der Ausbildungsoffensive des Branchenverbands präsentiert sich die überarbeitete Plattform nun zusätzlich mit erweitertem Angebot - zum Beispiel mit Bewerbungstipps sowie Hinweisen zu Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten für Arbeitnehmer. Hauptsponsor der DRV-Ausbildungsoffensive ist die Willy Scharnow-Stiftung für Touristik.

"Ein solch umfassender Fundus an Materialien und Informationen zur touristischen Aus- und Weiterbildung ist einmalig", hebt DRV-Vizepräsident Hans Doldi das Angebot der DRV-Suchmaschine hervor. Antworten finden sich zum Beispiel zu den Fragen, welche Angebote die verschiedenen Bildungseinrichtungen zur Verfügung stellen oder welche Studiengänge es in der Touristik gibt. Auch Hinweise zu Auslandspraktika oder zu einzelnen Berufsschulen sind hinterlegt. Interessenten finden über 450 konkrete Angebote von staatlichen und privaten Bildungseinrichtungen, die nach verschiedenen Kriterien selektierbar sind. So lassen sich die Angebote beispielweise nach Abschluss, Unternehmen und Ort sowie nach den Kriterien berufsbegleitend, Fernkurs oder Vollzeitangebot auswählen.

Die Suchergebnisse enthalten detaillierte Infos zum jeweiligen Angebot sowie Kontaktdaten zu einem persönlichen Ansprechpartner in den Bildungsunternehmen. Darüber hinaus verfügt die Datenbank über eine Fülle von Informationen, allgemeinen Tipps und nützlichen Hinweisen rund um die Aus- und Weiterbildung im Tourismus. In der Rubrik "Infos zur Aus- und Weiterbildung" finden sich Hinweise zur Einführung von Bachelor- und Master-Studiengängen im Tourismus, zu den Ausbildungsberufen zum Reiseverkehrskaufmann/zur Reiseverkehrskauffrau sowie zum Kaufmann/zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit, den Weiterbildungsmöglichkeiten in der Tourismuswirtschaft, den Tätigkeitsbereichen Reiseleiter/Reiseleiterin und zum Animateur, zum Reiseleiterzertifikat des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) und der Hochschule Bremen sowie für die Durchführung von Auslandspraktika.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer