Montag, 20. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683536

Hausnotrufteilnehmerin wurde aus den Flammen gerettet - Brand in Coburg

Karlsruhe, (lifePR) - Mehr Sicherheit mit dem DRK-Hausnotruf

Stadt- und Landkreis Karlsruhe.
Um 13.11 Uhr löste eine Bewohnerin in Coburg (Bayern), über ihren DRK-Hausnotruf einen Alarm aus. In ihrem Wohnzimmer hat sich ein Brand entwickelt und die Frau wusste sich nicht mehr zu helfen. Um 13.12 Uhr ging der Notruf in der Notrufzentrale Karlsruhe ein. Sofort wurden die Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei in Coburg alarmiert. Um 13.14 Uhr wurde außerdem das Bayrische Rote Kreuz in Coburg über den Einsatz informiert. Die Hausnotrufteilnehmerin wurde zur Vorsorge in ein Krankenhaus gebracht. Inzwischen geht es ihr wieder gut.

Alle Beteiligten haben hervorragende Arbeit geleistet. In nur 64 Minuten wurde der Einsatz komplett abgearbeitet. Durch das schnelle auslösen eines Notrufs über das DRK-Hausnotrufgerät konnte Schlimmeres verhindert werden.

Der DRK Kreisverband Karlsruhe übernimmt mittlerweile die Notrufabwicklung für fast 3.500 Teilnehmer im Stadt- und Landkreis Karlsruhe, und Bundesweit ca. 7000 weitere.

Pflegeeinrichtungen/-dienste: Bad Dürkheim; Dessau (3 Einrichtungen), Mannheim, Ortenau, Sinsheim, Weißenfels, Regensburg, Sinzig, Muggensturm, Wenzenbach, Ulm Bietigheim Bissingen, Reichertshausen, Pfullingen, Ludwigshafen, Elsenfeld, Kronau, Bruckmühl

DRK-Kreisverbände: Bad Mergentheim, Coburg, Freudenstadt, Karlsruhe, Pforzheim, Rottweil, Sigmaringen, Tauberbischofsheim, Tuttlingen

Verschenken Sie Sicherheit zu Weihnachten!

Selbstbestimmt zu Hause zu leben, das ist in jedem Alter eine Zukunftsperspektive. Nicht nur für ältere Menschen, auch für Menschen mit chronischen Erkrankungen, Behinderungen oder besonderen Risiken – sondern ganz einfach für alle, die Wert auf Sicherheit, Notfallvorsorge und einen persönlichen Ansprechpartner legen, der immer sofort erreichbar ist und professionell helfen kann ist der DRK-Hausnotruf genau das richtige.



Infomieren Sie sich noch heute über den DRK-Hausnotruf.
www.drk-karlsruhe.de oder 0721 955 95 0

DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V

Der DRK-Kreisverband Karlsruhe e. V. ist eine der bundesweit größten Rotkreuz- Organisationen. Mehr als 4.600 ehren- und 240 hauptamtliche Mitarbeiter/-innen setzen sich im Stadt- und im Landkreis Karlsruhe für Menschen in Not und Bedrängnis ein. Besuchen Sie unseren Pressebereich: www.drk-Karlsruhe.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Reise in den zweiten Frühling

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin verläuft das Leben in verschiedenen Entwicklungsphasen, denen bestimmte Elemente und Energiezustände...

Herzwochen - Herz aus dem Takt: Vorhofflimmern, eine bedrohliche Volkskrankheit

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Unter dem Motto „Herz außer Takt – Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung“ stehen die bundesweiten Herzwochen vom 1. bis zum 30. November 2018...

50. Internationaler Seminarkongress in Grado: Schwerpunkt Bewegung

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Aktuelle ärztliche Fortbildung einmal anders: Zum 50. Mal findet vom 26.08.-31.08.2018 der Internationale Seminarkongress für Ärztinnen und Ärzte...

Disclaimer