Mittwoch, 24. Mai 2017


Ehemaliger Dresdner Philharmoniker gewinnt ARD-Musikwettbewerb

(lifePR) (Dresden, ) Beim diesjährigen ADR-Musikwettbewerb in München ist der Bratscher Piotr Szumiel, der mehrere Jahre lang bis zur vergangenen Spielzeit Mitglied der Dresdner Philharmonie war, gleich mehrfach ausgezeichnet worden. In der Kategorie Streichquartett erhielt sein "Apollon Musagète Quartett" den 1. Preis. Das Ensemble, dem auch die Geiger Pawel Zalejski und Bartosz Zachlod sowie der Violoncellist Piotr Skweres angehören, konnte sich damit gegen 10 Konkurrenten u. a. aus Kanada, Australien, Südafrika, Japan, Deutschland und der Schweiz durchsetzen. Das Apollon Musagète Quartett erhielt zusätzlich den "Sonderpreis für die beste Interpretation einer Auftragskomposition", gestiftet von der Alice Rosner Foundation, ein Stipendium der Karl-Klingler-Stiftung sowie den Sonderpreis von OehmsClassics, verbunden mit einer CD-Produktion des Münchner Labels.

Das Apollon Musagète Quartett wurde 2006 gegründet und erhielt lange Jahre Unterricht bei Johannes Meissl, Hatto Beyerle und beim Alban Berg. 2008 errang das Apollon Musagète Quartett ein Stipendium für den International Emerson String Quartet Chambermusic Workshop. Zu seinen Wettbewerbserfolgen zählen der 1. Preis beim 7. Internationalen Vittorio Rimbotti Wettbewerb, der Sonderpreis beim 3. Internationalen Joseph-Haydn-Kammermusikwettbewerb und der Josef-Windisch-Preis. Außerdem erhielten die Musiker die Bartok- und Pleyel-Sonderpreise der Internationalen Akademie Prag-Wien-Budapest sowie Stipendien u. a. von der Accademia Musicale Chigiana und der Esterhazy Stiftung. Das Quartett konzertierte u. a. im Wiener Konzerthaus, in der Wiener Hofburg, in der Villa Reale in Mailand oder der Galleria dell'Accademia in Florenz. Es trat bei renommierten Festivals wie dem Orlando Festival in den Niederlanden, dem RNCM Chamber Music Festival in Manchester oder dem Musiksommer Leipzig International auf.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zum letzten Mal: Ein seltsames Paar

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 27. Mai bilden Oscar und Felix in der Inszenierung von Iris Stromberger zum letzten Mal EIN SELTSAMES PAAR. Felix wird nach zwölfjähriger...

Jugendstück "Superhero" in Gebärdensprache

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Am Mittwoch, dem 31. Mai setzt das Schauspiel Essen seine Reihe mit Stücken, die für Gehörlose in Gebärdensprache übersetzt werden, fort. In...

Musikalische Komödie mit Lortzings »Die Himmelfahrt Jesu Christi« in der Peterskirche

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Die Musikalische Komödie bringt zum Reformationsjubiläum und Auftakt des Kirchentages das Oratorium »Himmelfahrt Jesu Christi« von Albert Lortzing...

Disclaimer