Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130108

Herzlich willkommen in der Natur - Wandern

(lifePR) (Karlsruhe, ) Kurzatmigkeit, Erschöpfung oder Müdigkeit - ein Herz dessen Kraft nachlässt sendet Warnsignale, die Betroffene ernst nehmen sollten. So tragen Stress, Rauchen, Übergewicht und eine ungesunde Ernährung zur Belastung des Herzens bei. Auch ein inaktiver Lebensstil kann zur Entstehung von Gesundheitsproblemen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck führen. Daher ist es gerade in fortgeschrittenem Alter ratsam, ein regelmäßiges körperliches Ausdauertraining zu absolvieren.

Eine besonders herzfreundliche Bewegungsart ist Wandern. Auch Ungeübte oder Menschen mit Übergewicht können dank der schonenden Bewegungsabläufe problemlos damit beginnen. Eine kleine Wanderung in der freien Natur erhöht die Pumpleistung des Herzens und trägt so dazu bei, den Kreislauf in Schwung zu bringen und die Sauerstoffversorgung des Körpers zu erhöhen. Zusätzliches Plus: Wandern in der Gruppe macht Spaß und die frische Luft festigt das Immunsystem.

Eine zusätzliche Unterstützung der Herzkraft kann man laut Professorin Vera Regitz-Zagrosek von der Berliner Charité mit der Einnahme eines pflanzlichen Herzstärkers aus der Natur erzielen: Weißdorn. Zum einen kann ein aus Weißdornblättern mit Blüten gewonnener Extrakt (Crataegutt®) das Herz stärken, zum anderen die Erweiterungsfähigkeit der Gefäße in der Peripherie verbessern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer