Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 396558

Dr. Klein-EnergieEffizienzDarlehen DEED: Vollständige Tilgung in knapp 24 Jahren für weniger als zwei Prozent Zinsen p. a.

Neue Laufzeitvariante für wohnwirtschaftliche KfW-Programme ab 8. Juni 2013

Lübeck, (lifePR) - Ab dem 8. Juni 2013 bietet die KfW für alle ihre Wohnungsbauförderungsprogramme eine neue Laufzeitvariante an. Mit dieser Variante wird über das Dr. Klein-EnergieEffizienzDarlehen DEED eine Zinssicherung von unter zwei Prozent p. a. für knapp 24 Jahre möglich sein. Nach Ablauf der Darlehenslaufzeit ist die Restschuld Null. Das Zinsänderungsrisiko kann damit ganz ausgeschlossen werden. Die Annuität (Zins und Tilgung) wird unter der Voraussetzung gleichbleibender KfW-Zinsen für die gesamte Laufzeit von knapp 24 Jahren bei rund fünf Prozent p. a. liegen.

"KfW-Darlehen für energieeffiziente Neubauten oder energetische Sanierungen sind aufgrund ihrer niedrigen Zinsen äußerst beliebt", berichtet Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher der Dr. Kein & Co. AG. "Problematisch wird es jedoch nach Auslauf der KfW-Förderung am Ende der zehnjährigen Zinsbindung. Die Restschuld wird sich nur zu einem höheren Zinssatz finanzieren lassen." Dr. Klein begegnet dieser Problemstellung mit der Entwicklung des Dr. Klein-EnergieEffizienzDarlehens DEED. Durch die Kombination von KfW-Darlehen und Bausparvertrag können sich Darlehensnehmer bei energetischen Investitionen das niedrige Zinsniveau des KfW-Darlehens langfristig sichern und das Zinsänderungsrisiko minimieren.

Durch die neue Laufzeitvariante für wohnwirtschaftliche KfW-Programme, die ab dem 8. Juni 2013 beantragt werden können, kann über das DEED eine energetische Investition mit fest vereinbarten Zinsen unter zwei Prozent p. a. für knapp 24 Jahre festgelegt werden. Detaillierte Informationen werden nach Veröffentlichung der Programmmerkblätter der KfW Mitte April folgen. Beratungen zu diesem Produkt sind bereits heute möglich.

Dr. Klein Privatkunden Aktiengesellschaft

Dr. Klein ist unabhängiger Anbieter von Finanzdienstleistungen für Privatkunden und Unternehmen. Privatkunden finden bei Dr. Klein zu allen Fragen rund um ihre Finanzen die individuell passende Lösung. Über das Internet und in mehr als 200 Filialen beraten rund 750 Spezialisten anbieterunabhängig und ganzheitlich zu den Themen Girokonto und Tagesgeld, Versicherungen und Geldanlagen sowie Immobilienfinanzierungen und Ratenkredite.

Schon seit 1954 ist die Dr. Klein & Co. AG wichtiger Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft, der Kommunen und von gewerblichen Immobilieninvestoren. Dr. Klein unterstützt seine Institutionellen Kunden ganzheitlich mit kompetenter Beratung und maßgeschneiderten Konzepten im Finanzierungsmanagement, in der Portfoliosteuerung und zu gewerblichen Versicherungen. Die kundenorientierte Beratungskompetenz und die langjährigen, vertrauensvollen Beziehungen zu allen namhaften Kredit- und Versicherungsinstituten sichern den Dr. Klein Kunden stets den einfachsten Zugang zu den besten Finanzdienstleistungen. Dr. Klein ist eine 100%ige Tochter des an der Frankfurter Börse gelisteten internetbasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Venture Plus Fonds 4 (V+): Anleger erhalten Zahlungsaufforderung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin meldet, wurden diverse Anleger...

ROLAND LawGuide: Neues Produkt schließt Lücke im Angebot der Rechtsschutz-Versicherer

, Finanzen & Versicherungen, ROLAND-Gruppe

ROLAND LawGuide sichert alle rechtlichen Fragen des Lebens ab – durch  telefonische Rechtsberatung, Konfliktlösung und Mediation. Der Fokus...

Zahnlücken sollen keine Lücken ins Budget reißen

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Hätte der Mensch Zähne wie der Hai, hieße es bei Zahnschäden: einfach abwarten, bis sich die neu nachgewachsene Zahnreihe aus dem Kiefer herausbildet....

Disclaimer