Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61258

*Speed Dating* im Zeichen der Donau-Universität Krems Publikums-Event als Diskussions- und Informationsforum

(lifePR) (Krems, ) Unter dem Titel *Speed Dating Kommunikation - Wissen - Management* wird am 28. August 2008 im Wiener Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig (MUMOK) die Kunst des dynamischen unterhaltsamen Wissensaustauschs gepflegt. Beim Publikums-Event des Departments für Wissens- und Kommunikationsmanagement der Donau-Universität Krems stellen MitarbeiterInnen, Lehrbeauftragte und AbsolventInnen typische Fragestellungen aus ihren Universitätslehrgängen vor. Auf die TeilnehmerInnen warten spannende Diskussionen in einem kreativen Veranstaltungsformat.

*Six Sigma - Allheilmittel oder Marketing-Gag?*, *Wissens- und Informationsmanagement - Alter Wein in neuen Schläuchen?*, *PR-BeraterInnen & JournalistInnen: Gegner oder Partner?*,

*Schwarmintelligenz: ManagerInnen auf den Spuren der Ameise* - über diese und ähnliche Themen aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Prozessmanagement, Veränderungsmanagement, Wissensmanagement, Kommunikation und Journalismus soll beim Speed-Dating, am Donnerstag dem 28. August 2008 diskutiert werden. Bei dem Event des Departments für Wissens- und Kommunikationsmanagement im Wiener MUMOK laden die VeranstalterInnen zu fachlichem Austausch und informieren über ihr Weiterbildungsangebot an 15 moderierten Themen-Tischen.

Fragestunde mit ExpertInnen

Im Zehn-Minuten-Takt haben die BesucherInnen die Möglichkeit zum Wissens-Update über unterschiedlichste Themen. Zugleich bauen sie ihr persönliches Kontakt-Netzwerk aus. Als ThemenführerInnen an den Diskussionstischen fungieren zahlreiche Lehrbeauftragte des Zentrums für Wissens- und Informationsmanagement sowie des Internationalen Journalismus Zentrums (IJZ) der Donau-Universität Krems, darunter: DI Mag. Dr. Hans AUBAUER, Accenture GmbH; Prof. Dr. Josef HERGET, Donau-Universität Krems; Manfred KOHLHEIMER, Kohlheimer Unternehmensberatung; Dr.in Rubina MÖHRING, ORF-Journalistin und Präsidentin von Reporter ohne Grenzen Österreich; Mag.a Katharina OBERBICHLER und Mag. Jürgen PFEFFER, Netzwerkanalytiker; Univ.-Prof. in Dr. in Hanna RISKU, Leiterin des Departments für Wissens- und Kommunikationsmanagement; Univ.-Lektor Dr. Josef SAWETZ, Universität Wien; Dr. Manfred DELLA SCHIAVA, MdS Network GmbH; Mag. Thomas SCHWEINSCHWALLER, Beratungs- und Trainingsunternehmen Vielfarben; Mag.a Dr.in Maria M. SPINDLER, Organisationsberaterin, Trainerin und Wissenschaftlerin; Mag. Dietmar TRUMMER, Dr. Hochegger Kommunikationsberatung und DI Johann WAPPIS, FH Wiener Neustadt.

Folgende berufsbegleitende Universitätslehrgänge der Donau-Universität Krems werden im MUMOK präsentiert:

Wissensmanagement
Strategisches Informationsmanagement
Bibliotheks- und Informationsmanagement
Veränderungsmanagement
Qualitätsmanagement
Prozessmanagement
PR und Integrierte Kommunikation
PR PLUS Fernstudium Public Relations
Kommunikation und Management
Qualitätsjournalismus
Fernseh-Journalismus

Hanna Risku, Leiterin des Departments, über das Ziel des Events: *Wir wünschen uns natürlich, dass von unserer Veranstaltung niemand mit leerem Kopf heim geht. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer sollte mindestens eine Inspiration mit nach Hause nehmen, über die er/sie noch weiter reflektieren kann und einen Kontakt, den er/sie weiterhin nützen kann. Und Weiterbildungsinteressierte, die ein Studium an der Donau-Uni Krems reizt, können mit etwas Glück einen Bildungsgutschein gewinnen.*

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Lesung im Christophsbad: Schülerroman über Flüchtlingsschicksale

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Anhand von Einzelschicksalen beschreibt der Schülerroman „Und plötzlich war es still …“ den Exodus der Christen, Jesiden und Muslime aus Syrien...

Disclaimer