Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667493

Dominikanische Republik: Erstmalig Official Partner Destination des Mercedes-Benz Windsurf World Cup 2017

Das renommierte Event findet vom 29. September bis 8. Oktober auf Sylt statt

Frankfurt am Main, (lifePR) - Das Tourist Board der Dominikanischen Republik präsentiert sich erstmalig als „Official Partner Destination“ beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup 2017 auf Sylt. Das größte Windsurf-Event der Welt in Westerland findet vom 29. September bis 8. Oktober am Brandenburger Strand statt. Rund 150 internationale Windsurfer treten in den Disziplinen Wave, Freestyle und Slalom gegeneinander an. Gekämpft wird um Preisgelder von über 120.000 Euro. Mehr als 200.000 Besucher aus aller Welt werden erwartet.

Mit dem Ziel, die Region Puerto Plata, im Norden der Karibikinsel, als ideale Destination für Wassersportaktivitäten zu promoten, haben Gäste die Gelegenheit, sich am Stand der Dominikanischen Republik vor Ort über die Surfer-Hotspots des Landes zu erkundigen. Informationen über die alljährlichen Surf-Wettbewerbe, die Tausende von Menschen mit einer Vorliebe für Surfen, Windsurfen, Kitesurfen und Stand Up Paddling locken, stehen ebenso zur Verfügung. Dazu gehören die Veranstaltungen „Master of the Ocean“ und „Master Surf Reunion“, die jeweils im Februar und November an den Stränden von Cabarete stattfinden. Die Surfer-Gemeinde ist ebenso Treffpunkt der verschiedenen Kitesurfing-Events, die im Verlaufe des Jahres erfolgen. Auch die in Punta Cana östlich gelegenen Strände von Macao – von der UNESCO zu einem der besten der Welt ausgezeichnet – sind für ihre hervorragenden Wellen unter den Surfern bekannt.

Im Rahmen des Mercedes-Benz Windsurf World Cup 2017 haben Freunde des Wassersports die Möglichkeit, über die offizielle Facebook-Seite des Tourist Boards der Dominikanischen Republik an einem attraktiven Gewinnspiel teilzunehmen. Verlost wird ein einwöchiger Aufenthalt für zwei Personen im freundlichen und familiären Lifestyle-Hotel Villa Taína, im Surfer-Paradies von Cabarete. Ein Windsurfkurs in der renommierten 123takeoff-Surfschule am nahegelegenen Strand „Encuentro“, geeignet für Anfänger oder Fortgeschrittene, ist im Gewinn ebenso enthalten.

„Es ist uns eine große Freude, auf der bekannten Insel Sylt in Deutschland für unsere Karibikinsel, die Dominikanische Republik, zu werben. Wir können uns hierfür kein besseres Event als den renommierten Mercedes-Benz Windsurf World Cup 2017 vorstellen. Es passt perfekt zu unserem Wassersportaktivitäten“, so Petra Cruz, Europa-Direktorin des Tourist Boards der Dominikanischen Republik.

Die Besucher dürfen sich am Stand der Dominikanischen Republik auf karibisches Flair mit Merengue-Tänzer, Zigarrendreher und regionalen Kunsthandwerken freuen. Ergänzt wird das Angebot auf dem exklusiven Pop-Up Store mit ganztätigem Freizeit-Programm, darunter mit Besuchen der Windsurf-Legenden Bernd Flessner und Robby Naish, interessanten Sportler-Exhibitions und unterhaltsamen Live-DJs am Abend. Die gastronomische Vielfalt rundet das Angebot ab.

Weitere Informationen stehen aufrufbereit unter http://www.worldcupsylt.de/.

Dominikanische Republik

Der erste Tourist erreichte die Dominikanische Republik im Jahr 1492 und hieß Christoph Kolumbus. Reich an historischen Sehenswürdigkeiten, präsentiert sich das Land dem ausländischen Besucher heute als vielfältiges Reiseziel, in dem verschiedene Einflüsse aus Europa, Amerika und Afrika über mehrere Jahrhunderte hinweg zu einer neuen, modernen karibischen Kultur verschmolzen. Im Jahr 2016 kamen über 5,9 Millionen aus aller Welt. Von der International Association of Golf Tour Operators IAGTO drei Mal zum besten Golf-Reiseziel in der Karibik und Lateinamerika gekürt, bietet die Insel über 30 Designer-Golfplätze, zahlreiche Hotels & Resorts der Luxusklasse, atemberaubende Strände, lebhafte Städte und malerische Dörfer. Die landestypische Merengue-Musik sowie der -Tanz wurden im Jahr 2016 von der UNESCO zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit ernannt. Zudem ist die Dominikanische Republik als "Gastronomische Hauptstadt der Karibik" ausgezeichnet worden. Ob Strand-, Golf- oder Aktivurlaub, aufgrund des breiten Angebots für alle Arten von Reisen ist die Karibikinsel bei Familien, Singles und Paaren jeder Altersklasse gleichermaßen beliebt, darunter internationale Stars und berühmten Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FQL wird mit "Jonglieren im Business" Preisträger beim B.C.B. Business Award

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Der Business Club Bavaria (B.C.B.) hatte im Sommer 2017 erstmals den B.C.B.-Business Award ausgeschrieben, für den sich 19 Unternehmen aus Bayern...

Jamaika: blinder Senator erhält Doktortitel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. November erhielt der blinde adventistische Senator Floyd Morris einen Doktortitel im Fachbereich Philosophie von der Universität der Westindischen...

Immer noch Probleme für Kriegsdienstverweigerer in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In bestimmten Ländern Europas verschlechtere sich die Situation von Kriegsdienstverweige­rern stellte die im zyprischen Nikosia tagende Mitgliederversammlun­g...

Disclaimer