"DKMS bewegt die Welt"

Weltweite Kampagne im Kampf gegen Leukämie startet

(lifePR) ( Berlin/Tübingen, )
Unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr feiert die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gGmbH ihren 20. Geburtstag. Pünktlich zum runden Geburtstag und dem „Tag der Lebensspende“ am 28. Mai startet unter dem Motto „DKMS bewegt die Welt“ ein weltweites Musik- und Tanzprojekt, bei dem jeder herzlich eingeladen ist, mitzumachen und die DKMS in ihrem Kampf gegen Leukämie zu unterstützen. In Berlin findet außerdem ein internationales Treffen mit 25 DKMS-Stammzellspendern und „ihren“ geheilten Patienten aus aller Welt statt.

Am 28. Mai 1991 in Tübingen aus einer Privatinitiative heraus gegründet, ist die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gGmbH heute mit über 2,4 Millionen registrierten Spendern die weltweit größte Stammzellspenderdatei. Bereits über 25.000 DKMS-Spender konnten Leukämie-Patienten in der ganzen Welt eine neue Chance auf Leben schenken, teilten die beiden Gründer der DKMS, Dr. Peter Harf und Prof. Dr. Gerhard Ehninger, am Freitag auf einer Pressekonferenz in Berlin mit. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen als gelungenes Beispiel für die lebensrettende Arbeit der DKMS insgesamt 25 Erstbegegnungen von Stammzell-Spendern mit ihren Empfängern aus Deutschland, den USA, Indien, Südafrika, der Türkei und Schweden.
Die langjährige Geschäftsführerin und heutige DKMS-Stiftungsrätin Claudia Rutt betonte, wie wichtig es ist, in Zukunft noch mehr Spender in die Datei aufzunehmen, um die Chancen zu erhöhen, für jeden suchenden Patienten den passenden „genetischen Zwilling“ zu finden. Denn alleine in Deutschland sucht immer noch jeder fünfte Patient vergeblich nach einem passenden Spender.

Um vor diesem Hintergrund noch mehr neue Spender zu gewinnen und über das Thema Lebensspende aufzuklären, geht die DKMS deshalb mit der Kampagne „DKMS bewegt die Welt“ zum 20. Geburtstag einen ganz neuen Weg – und bewegt dabei die Welt nicht nur medizinisch und emotional, sondern musikalisch wie körperlich: Mit einem brandneuen Song des deutsch-amerikanischen Newcomer-Pop-Duos „2 the Universe“, Raymond Scott und Sebo Kühn, zu dem der bekannte TV-Choreograph Markus Schöffl einen eigenen Tanz entwickelt hat, der um den Globus gehen soll. Jeder kann mitmachen und seinen Tanz unter www.dkms-bewegt-die-welt.de hochladen. Aus den besten Einsendungen, die von den Besuchern der Website mit einem „Gefällt mir“-Button ausgewählt werden, wird ein Video geschnitten, das veröffentlicht wird.
Darüber hinaus kann man durch einen Download des Songs zum Preis von 1,29 Euro (UVP) die DKMS bei der Finanzierung von Spenderneuaufnahmen unterstützen. Die Aktion ‚ DKMS bewegt die Welt‘ wird unterstützt von den VZ-Netzwerken. „Wir hoffen sehr, dass möglichst viele Menschen bei unserer Kampagne mitmachen und uns im Kampf gegen Leukämie unterstützen“, sagt Stephan Schumacher, Direktor Marketing und Spenderneugewinnung.

In die Datei aufnehmen lassen kann sich grundsätzlich jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 18 und 55 Jahren. Jeder, der sich typisieren lässt, kann vielleicht schon morgen zum Lebensspender werden. Denn jeder Einzelne zählt!

Hinweis an die Redaktionen:
Alle Inhalte dieser Pressemappe sowie Fotomaterial und weiterführende Informationen stehen für Sie zum Download bereit unter: http://www.dkms.de/presse/allgemeine-presseinfos/index.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.