Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668090

Wenn Patienten zu Helden werden: "Die Forschungsklinik: Eine neue Hoffnung" exklusiv auf DISCOVERY CHANNEL

Präsentiert von Jim Parsons, bekannt als Sheldon aus "The Big Bang Theory" / Mittelpunkt ist das größte Forschungskrankenhaus der Welt / Ab 22. September 2017, immer freitags um 21:00 Uhr

München, (lifePR) - Selten lagen Freud und Leid so nahe beieinander. Die „National Institutes of Health“ sind ein Verbund aus medizinischen Einrichtungen in den USA mit Hauptsitz in Bethesda, Maryland. Der Mittelpunkt von „Die Forschungsklinik: Eine neue Hoffnung“ ist aber das Gebäude 10. In Fachkreisen wird es nur „das schlagende Herz der Forschung“ genannt. Hier werden neue Medikamente und Therapiemaßnahmen zum ersten Mal am Menschen getestet - für viele schwer kranke Patienten die letzte Hoffnung. Gekonnt führt Jim Parsons, bekannt als Sheldon Cooper aus der US-Erfolgsserie „The Big Bang Theory“, durch die verschiedenen Episoden der Sendung.

In der Serie werden verschiedene Schicksale beleuchtet, darunter auch das der kleinen Lucy, der ein funktionierendes Immunsystem fehlt. Ihre gesundheitliche Situation verschlechtert sich sogar soweit, dass sie ein lebensbedrohliches Loch in der Lunge hat. Emotional aber auch sachlich begleitet „Die Forschungsklinik: Eine neue Hoffnung“ das Mädchen bei ihrem harten Weg in ein gesundes Leben.

Schmerzen, Enttäuschung und sogar Tod sind während der aufwändigen Therapie im Gebäude 10 möglich. Hinzu kommt, dass keiner der Patienten, weiß wie seine Behandlung ablaufen wird. In den Augen der Ärzte macht das die Patienten zu den wahren Helden. Für alle Beteiligten handelt es sich um einen Wettlauf gegen die Zeit. Doch die Mitarbeiter des „National Institutes of Health“ geben alles dafür, dass Krankheiten geheilt und Schmerzen gestillt werden. Das oberste Ziel: neue Wege der Forschung finden und so viele Menschen wie nur möglich heilen. Denn Mut und der eiserne Wille verbinden Patienten und Mitarbeiter der Forschungsklinik.

„Die Forschungsklinik: Eine neue Hoffnung“ exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung – ab 22. September 2017, immer freitags um 21:00 Uhr auf DISCOVERY CHANNEL

Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG

DISCOVERY CHANNEL ist die Premium-Marke im deutschsprachigen Pay-TV. Mit hochwertigen Dokumentationen und Factual Entertainment-Serien begeistert der Sender seine Zuschauer seit über 1996. Immer wieder neu setzt DISCOVERY CHANNEL Trends und Maßstäbe im Fernsehen - dank ungewöhnlichen Perspektiven sowie wegweisenden Technologien. Fundiert recherchiert, aufwändig produziert und immer einen Schritt voraus zeigt DISCOVERY CHANNEL die Vielfalt unserer Erde in faszinierenden Bildern. Bedeutende Innovationen, große Persönlichkeiten, verheerende Naturkatastrophen oder Geheimnisse des Universums: Das anspruchsvolle Programm umfasst Themengebiete aus den Bereichen Abenteuer, Wissenschaft & Technik. Seit November 2012 sendet DISCOVERY CHANNEL simulcast in SD und HD. DISCOVERY CHANNEL ist im deutschsprachigen Europa über diverse Pay-TV-Plattformen zu empfangen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ analysiert in der Rubrik „Segmente unter der Lupe“ in jeder Ausgabe die Restwerte einer ausgewählten Fahrzeugklasse....

Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall Hellberger - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Fangen wir diesmal ganz anders an, um die fünf Deals der Woche zu präsentieren, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer