Montag, 21. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 531620

Die Zukunft der Treueprogramme ist digital

ProfitApp

Bern, (lifePR) - PostFinance bringt die Interessen von Konsumenten und Unternehmen zusammen und lanciert am 9. Februar 2015 die ProfitApp - das erste Treueprogramm für Smartphones, das sowohl im stationären Handel als auch in Onlineshops eingesetzt werden kann.

Wiedersehen macht Freude: Treueprogramme sind in der Geschäftswelt sehr beliebt. 70% der Konsumentinnen und Konsumenten wünschen sich, Treuekarten direkt auf dem Smartphone verwalten zu können. Gleichzeitig ist Kundenbindung für Unternehmen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Doch die Stempelkarten kommen weniger zum Einsatz, als es allen Marktteilnehmern lieb ist. Zu dick das Portemonnaie, die Karte vergessen: Wer kennt solche Situationen nicht?

Für Anwender: einfach und nutzerfreundlich

Für alle, die der sperrigen Treuekarten überdrüssig sind, gibt es ab dem 9. Februar 2015 eine digitale Alternative. Ab diesem Zeitpunkt steht die ProfitApp powered by PostFinance im Apple Store und Android Market zum kostenlosen Download bereit. Die ProfitApp funktioniert auf jedem iPhone ab Modell 3 und auf allen Android-Smartphones. Eine Kundenbeziehung mit PostFinance ist nicht nötig.

Beim Einkauf in teilnehmenden Geschäften scannen die Kundinnen und Kunden mit ihrem Smartphone einen QR-Code und erhalten einen elektronischen Stempel. Ist die Stempelkarte voll, generiert die ProfitApp automatisch einen Gutschein für die versprochene Treueprämie.

Für Unternehmen: bequem und kostengünstig

Mit der ProfitApp wird moderne Kundenbindung für Unternehmen bequem und kostengünstig. In wenigen Schritten erstellen und verwalten sie online ihr ganz individuelles Treueangebot und entscheiden dabei selbst, mit welchen Prämien sie ihre treuen Kundinnen und Kunden belohnen wollen. Die Spezialisten von PostFinance unterstützen sie bei der Entwicklung und Vermarktung.

Dank schweizweiter Abdeckung und hoher Skaleneffekte fahren Unternehmen im Verbund der ProfitApp wesentlich günstiger, als wenn sie selbst ein digitales Treueprogramm entwickeln würden. Ausserdem erhalten die teilnehmenden Geschäfte zwecks Erfolgskontrolle anonymisierte Nutzerstatistiken. Rückschlüsse auf Einzelpersonen sind nicht möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freiwillige Feuerwehr Altweilnau bleibt mobil

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Acht Jahre hatte der Förderverein bereits auf ein neues Mannschaftstransport­fahrzeug gespart. Im kommenden Jahr wäre das Geld für die Anschaffung...

Bank des Jahres 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Gebührenpolitik einiger Banken sorgte in letzter Zeit für einigen Wirbel in den Medien. Ein Sturm im Wasserglas oder Indiz für eine Vertrauenskrise?...

TIV- Anleger gewinnt beim LG Berlin

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Berlin, 17.08.2017 – Nach Auskunft von Frau Rechtsanwältin Linz von der auf Kapitalmarktrecht spezialisierten bundesweit tätigen Kanzlei CLLB...

Disclaimer