Bergmann unterschreibt in San Jose

(lifePR) ( Mannheim, )
Lean Bergmann, Neuzugang der Adler Mannheim zur Saison 2019/20, hat einen Zweijahresvertrag bei der NHL-Organisation der San Jose Sharks unterschrieben.

Bergmann, der 2012 eine Saison in der Schülerbundeliga für Mannheim auflief, kam nach drei Jahren in Schweden und zwei Jahren in Nordamerika zur abgelaufenen Spielzeit nach Deutschland zurück und schloss sich den Iserlohn Roosters an. Zur neuen Saison stand der 20-jährige Linksschütze bislang bei den Adlern unter Vertrag. In der Nacht auf Mittwoch unterzeichnete der Stürmer nun einen Kontrakt bei den Sharks.

Bergmann, der dennoch weiterhin die Möglichkeit hat, am Sommertraining der Adler teilzunehmen, wird Ende Juni zum Development Camp nach San Jose reisen. Welche Rolle dem Youngster im Anschluss von San Jose zugedacht wird, ist aktuell noch völlig offen. Durchaus denkbar ist vorerst auch ein Verbleib in Mannheim. „Natürlich freut es uns, dass deutsche Spieler im Blickfeld der NHL sind. Das zeigt, dass wir gute Spieler in der DEL haben. Ich bin aber der Meinung, dass Lean mit Blick auf sein Allround-Game ein weiteres Jahr in Deutschland guttun würde. Wir befinden uns mit San Jose in Abstimmung darüber, was das Beste für seine Entwicklung ist“, so Adler-Manager Jan-Axel Alavaara.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.