Adler vier bis sechs Wochen ohne Joonas Lehtivuori

(lifePR) ( Mannheim, )
Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich vier bis sechs Wochen auf Verteidiger Joonas Lehtivuori verzichten. Der Finne zog sich am Sonntag im Auswärtsspiel bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven während eines Zweikampfes eine Knieverletzung zu. Das ergab eine Untersuchung am späten Montagnachmittag.

Lehtivuori, der im Jahr 2006 in der vierten Runde an Position 101 von den Philadelphia Flyers gedraftet wurde, kam im Sommer vom finnischen Club Hämeenlinnan Pallokerho (HPK) nach Mannheim und gehört im laufenden Wettbewerb zu den Topverteidigern des derzeitigen Tabellenführers. Der 30-jährige Linksschütze stand in bislang allen 21 DEL-Partien auf dem Eis, dabei gelangen ihm drei Tore und 13 Vorlagen.

Cheftrainer Pavel Gross zur Verletzung seines Defenders: „Jeder Ausfall ist natürlich ein Verlust. Mit Joonas fehlt uns in den kommenden Wochen ein wichtiger Verteidiger, der in allen Situationen und Phasen des Spiels auf dem Eis steht. Dass er hart an seinem Comeback arbeiten wird, ist sicher. Wir hoffen, dass er früher als prognostiziert wieder mitmischen kann.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.