Adler mehrere Wochen ohne Dennis Endras

(lifePR) ( Mannheim, )
Die Adler Mannheim müssen in den kommenden Partien ohne Torhüter Dennis Endras auskommen. Der 33-jährige Immenstädter verletzte sich im Heimspiel gegen die Eisbären aus Berlin am Bein und wird dem aktuellen Tabellenführer rund drei bis vier Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Endras bestreitet aktuell seine siebte Saison im Dress der Adler und hat im laufenden Wettbewerb großen Anteil daran, dass die Adler auf Platz eins stehen. Mit einem Schnitt von 2,1 Gegentoren pro Spiel und einer Fangquote von 91,04 Prozent zählt der Silbermedaillengewinner von Pyeongchang, der 2012 nach Mannheim kam und drei Jahre später mit den Adlern die deutsche Meisterschaft gewann, zu den besten Schlussmännern der Liga.

Neben Endras fehlen derzeit verletzungsbedingt auch die Verteidiger Thomas Larkin und Janik Möser sowie Angreifer Marcel Goc.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.