Adler kooperieren weiterhin mit Heilbronn

(lifePR) ( Mannheim, )
Die Adler Mannheim werden auch in der kommenden Spielzeit 2019/20 mit dem DEL2-Club der Heilbronner Falken kooperieren. Oberstes Ziel der vor der abgelaufenen Saison getroffenen Zusammenarbeit ist weiterhin die Ausbildung und Entwicklung junger Spieler.

„Das erste Jahr der Kooperation hat gezeigt, dass beide Teams von dieser engen Zusammenarbeit profitieren können, und wir freuen uns, dass wir bereits sehr früh in der vergangenen Saison die Zusammenarbeit verlängert haben. Dies zeigt, dass beide Teams gewillt sind, jungen Spielern eine sehr gute Ausbildung zu ermöglichen und gemeinsam die sportliche Entwicklung beider Organisationen zu gestalten“, so Adler-Manager Jan-Axel Alavaara.

Neben der reinen Spielerentwicklung unterstützen die Adler die Falken mit einem Development-Coach. Außerdem werden die Torwarttrainer des amtierenden Meisters regelmäßig in Heilbronn Trainingseinheiten leiten. Darüber hinaus können die Spieler der Falken auch in diesem Sommer wieder am Off-Ice-Training der Adler teilnehmen, um eine optimale Vorbereitung auf die neue Saison zu erhalten. Abseits des Eises werden sich beide Teams in regelmäßigen Abständen über die gemachten Erfahrungen austauschen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir auf den positiven Erfahrungen des ersten Kooperationsjahres nahtlos anknüpfen können. Die Zusammenarbeit mit einer Top-Organisation wie den Adler Mannheim hat viele Vorteile. Im Mittelpunkt steht hierbei die Weiterentwicklung hervorragend ausgebildeter Talente aus dem Nachwuchsbereich zu Eishockeyprofis unter professionellen Rahmenbedingungen. Wir sehen uns als wichtiges Bindeglied einer Spielerkarriere vom Jugendbereich hin zur höchsten Spielklasse im professionellen Eishockey“, äußert sich Falken-Geschäftsführer Atilla Eren.

Folgende Spieler werden in der Saison 2019/2020 mit einer Förderlizenz ausgestattet und sind somit für die Adler Mannheim (DEL) und die Heilbronner Falken (DEL2) spielberechtigt:

Torhüter: Mirko Pantkowski

Verteidiger: Tobias Möller

Stürmer: Louis Brune, Valentino Klos, Samuel Soramies, Pierre Preto
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.