Eine Reise, zwei Preise: Kamtschatka-Tour von DIAMIR beim "Go Asia Award" und bei der "Goldenen Palme" ausgezeichnet

(lifePR) ( Dresden, )
DIAMIR Erlebnisreisen hat auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin abgeräumt: Der Dresdner Reiseveranstalter erhielt für seine Kamtschatka-Tour "Im Feuerreich des Bären" gleich zwei hochrangige Preise. Die 19-tägige Naturrundreise gewann den "Go Asia Award" und belegte bei der "Goldenen Palme" den zweiten Platz. Der Erfolg bei den wichtigsten Auszeichnungen der Tourismusbranche unterstreicht die Sonderstellung der Reise, für die DIAMIR wegen der großen Nachfrage bereits einen Zusatztermin im August 2010 aufgelegt hat.

Schon am Vorabend der ITB bekam der Reiseveranstalter aus Dresden den ersten Preis: Beim "Go Asia Award" der Marketing-Initiative Go Asia ließ die DIAMIR-Reise in eine der letzten Wildnisse der Welt hochkarätige Mitbewerber hinter sich. DIAMIR-Geschäftsführer Jörg Ehrlich nahm die Trophäe in Empfang und freute sich über die große Anerkennung für eine außergewöhnliche Tour zu den Naturwundern im fernen Osten Russlands.

Zwei Tage später gab es erneut Grund zur Freude: Die Jury der "Goldenen Palme" hatte aus mehr als 250 eingereichten Angeboten die originellsten, schönsten und innovativsten Reisen des Jahres ausgewählt - und vergab den zweiten Platz in der Kategorie "Entdecker- und Aktivreisen" an DIAMIR Erlebnisreisen. Die Kamtschatka-Tour überzeugte die Jurymitglieder durch ihre Kombination aus Naturerlebnis und Tierbeobachtung in einer vulkanisch sehr aktiven Region, die dank ihrer Abgeschiedenheit vom Tourismus noch weitgehend unberührt ist.

Die Reise beginnt in Petropawlowsk Kamtschatskij am Nordpazifik. Nachdem die Reisenden am Kurilensee im Süden der Halbinsel aus nächster Nähe Braunbären und Adler beim Lachsfang beobachtet haben, geht es in den nördlichen Teil Kamtschatkas. Dort sind das Ochotskische Meer und der Vulkanismus die bestimmenden Elemente: Bei einer Bootstour besteht Gelegenheit, die unterschiedlichsten Seevögel zu beobachten, und mit etwas Glück lassen sich auch Wale erspähen. Anschließend führt eine Wanderung auf den 1828 Meter hohen Vulkan Goreli; heiße Quellen laden danach zur Entspannung ein. Schließlich wartet einer der Höhepunkte der Reise: die Tour in das Innere des Vulkans Mutnowski. Dort lässt sich die ganze Faszination des Vulkanismus hautnah erleben. Der Tag zwischen Wasserdampfsäulen und erkalteten Lavaströmen, Fumarolenfeldern und Schlammvulkanen, Gletscherfeldern und Kraterseen ist einzigartig und unvergesslich...

Weitere Informationen zur Reise "Im Feuerreich des Bären" und zum Zusatztermin (15. August bis 2. September 2010) gibt es im Internet unter www.diamir.de. Die 19-tägige Tour ist ab 3.650 Euro buchbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.