Dialog Lebensversicherung hält Überschussbeteiligung stabil

Auch 2010 wieder 4,3 Prozent Gesamtverzinsung

(lifePR) ( Augsburg, )
Die Dialog Lebensversicherungs-AG gewährt ihren Versicherten auch im Jahr 2010 unverändert eine Überschussbeteiligung von 4,3 Prozent. Dank eines erfolgreichen Kapitalanlagemanagements kann das von Fitch und Moody's als finanzstark geratete Unternehmen bereits frühzeitig diese Festlegung treffen.

Die Dialog, Teil der Generali Deutschland Gruppe, ist in ihren Märkten Deutschland und Österreich der führende Spezialversicherer für biometrische Risiken. Die Hauptproduktplattformen sind Risikolebensversicherungen und Berufsunfähigkeitsversicherungen, seit kurzem wird das Angebot durch Erwerbsunfähigkeitsversicherungen abgerundet. Vertriebsvorstand Rüdiger R. Burchardi stellt fest: "Die Marktsignale deuten auf einen leichten Abwärtstrend. Wir freuen uns, unseren Kunden unverändert eine attraktive Verzinsung ihrer Lebensversicherung bieten zu können. Gerade in der Finanzkrise profitieren sie von unserer sicherheitsorientierten Anlagestrategie. Unser Portfolio besteht ganz überwiegend aus Rentenpapieren erstklassiger Bonität und weist keinen Aktienbestand aus. Für unsere Kunden ist es zudem wichtig, dass ihre Beteiligung sehr zeitnah an der Überschussentstehung erfolgt."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.