Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62575

Zungenbrecher, Redewendungen und ausgestorbene Wörter

Schwerpunkt im Kinderprogramm Kakadu / "Bisschen Dada - oder was?" lädt Frühaufsteher am 7. September um 7:30 zur Sprachreise ein

(lifePR) (Berlin, ) Anlässlich des Internationalen Jahrs der Sprache macht Kakadu - die Kindersendung von Deutschlandradio Kultur - den September zum Sprachspielmonat. Vom 1. bis zum 30. September, montags bis samstags um 13.30 Uhr und sonntags um 7.30 Uhr und 14.05 Uhr, werden die jungen Hörer zum Mitspielen eingeladen. Dabei geht es um Zungenbrecher, Sprachwitze oder Redewendungen. Ausgestorbene Wörter werden wiederbelebt und Wörter auf Wanderschaft genau beobachtet.

Zu einer besonderen Sprachreise lädt Kakadu alle Frühaufsteher am 7. September um 7.30 Uhr ein: "Bisschen Dada - oder was?" ist das Motto. Sprachexperimente, verrückte Gedichte und Lieder sind zu hören.

Wie wirken Witze, wie bringt man Leute zum Lachen? Das weiß Eckart von Hirschhausen. Der Arzt und Kabarettist kommt am 26. September um 14.05 Uhr zum Quasseltag ins Programm von Deutschlandradio Kultur.

Außerdem reist der Kakadu am 28. September nach Ostfriesland in eine Grundschule, in der Plattdeutsch und Hochdeutsch unterrichtet wird. "Wi proten o platt" heißt es dann ab 7.30 Uhr.

Schließlich purzelt an allen vier Sonntagen im September ab 14.05 Uhr im Kinderhörspiel das ganze ABC durcheinander: "A" und "Z" nutzen das Chaos, sie laufen weit weg.

Wer erfindet Geheimsprachen? Was hilft gegen Stottern? Können Tiere sprechen? Wie lernt man Chinesisch? Was sind Dialekte? Wo wohnt der Buchstabenkönig?

Kakadu wird all diese Fragen beantworten: Vom 1. bis zum 30.September, täglich in seiner Sendung für Kinder auf Deutschlandradio Kultur.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Disclaimer