Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66583

Deutsche Mathematiker-Vereinigung prämiert Autorin von Deutschlandradio Kultur

Agnes Handwerk erhält Preis für Sendung über den Mathematiker Alexander Grothendieck

(lifePR) (Berlin, ) Agnes Handwerk, freie Autorin von Deutschlandradio Kultur, erhält für das Feature "Geometrie und Revolte. Die radikale Wende im Leben des Mathematikers Alexander Grothendieck" den mit 1000 Euro dotierten Journalistenpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. Das wurde auf der Jahrestagung der Mathematiker (15. - 19. September) in Erlangen bekannt. Die Sendung wurde am 26. März 2008 im Kulturprogramm des Nationalen Hörfunks in der Reihe "Zeitreisen" ausgestrahlt.

In der Begründung der Jury heißt es: "Der Beitrag schafft es, im Rahmen eines hauptsächlich biographischen Vorhabens zu zeigen, wie Mathematik gemacht wird und wie Mathematiker untereinander kommunizieren."

Mit dem Medienpreis werden Journalisten gewürdigt, die das Ansehen der Mathematik in der Öffentlichkeit besonders fördern. Die Preisverleihung findet am 7. November in Berlin statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Gettin rough" - in der Disziplinaranstalt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März wird die Disziplinaranstalt in den Kammerspielen des Staatstheaters Darmstadt errichtet: Sandy, Mr. Helm, Lisa, Robin und...

Deutsche Eventbranche zeigt Wege zu mehr Nachhaltigkeit

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

Im Rahmen des ersten Sustainability Gipfels des Branchenverbandes FAMAB suchten 200 Entscheidungsträger aus den Bereichen Messebau, Medientechnik,...

Jetzt geht die Party richtig los ...

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Vielfältige Gelegenheiten für Tanzfreudige bietet das Resort Linstow auch in den kommenden Monaten. Denn hoch her und heiter geht es hier bei...

Disclaimer