Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66583

Deutsche Mathematiker-Vereinigung prämiert Autorin von Deutschlandradio Kultur

Agnes Handwerk erhält Preis für Sendung über den Mathematiker Alexander Grothendieck

(lifePR) (Berlin, ) Agnes Handwerk, freie Autorin von Deutschlandradio Kultur, erhält für das Feature "Geometrie und Revolte. Die radikale Wende im Leben des Mathematikers Alexander Grothendieck" den mit 1000 Euro dotierten Journalistenpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. Das wurde auf der Jahrestagung der Mathematiker (15. - 19. September) in Erlangen bekannt. Die Sendung wurde am 26. März 2008 im Kulturprogramm des Nationalen Hörfunks in der Reihe "Zeitreisen" ausgestrahlt.

In der Begründung der Jury heißt es: "Der Beitrag schafft es, im Rahmen eines hauptsächlich biographischen Vorhabens zu zeigen, wie Mathematik gemacht wird und wie Mathematiker untereinander kommunizieren."

Mit dem Medienpreis werden Journalisten gewürdigt, die das Ansehen der Mathematik in der Öffentlichkeit besonders fördern. Die Preisverleihung findet am 7. November in Berlin statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

14. Afrika-Festival in Birkenried vom 2. bis 5. Juni 2017

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Fantastisch, faszinierend und farbenfroh – all das ist Afrika beim 13. Afrika-Festival vom Freitag 2. bis Montag 5. juni 2017 in Birkenried. Freitag­abend...

Römer- und Germanentage am Schauplatz der Varusschlacht

, Kunst & Kultur, VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land GmbH - Museum und Park Kalkriese

Die größten Römer- und Germanentage Deutschlands locken zu Pfingsten, 4. und 5. Juni 2017, mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze...

Zum letzten Mal: Ein seltsames Paar

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 27. Mai bilden Oscar und Felix in der Inszenierung von Iris Stromberger zum letzten Mal EIN SELTSAMES PAAR. Felix wird nach zwölfjähriger...

Disclaimer