Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66583

Deutsche Mathematiker-Vereinigung prämiert Autorin von Deutschlandradio Kultur

Agnes Handwerk erhält Preis für Sendung über den Mathematiker Alexander Grothendieck

Berlin, (lifePR) - Agnes Handwerk, freie Autorin von Deutschlandradio Kultur, erhält für das Feature "Geometrie und Revolte. Die radikale Wende im Leben des Mathematikers Alexander Grothendieck" den mit 1000 Euro dotierten Journalistenpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. Das wurde auf der Jahrestagung der Mathematiker (15. - 19. September) in Erlangen bekannt. Die Sendung wurde am 26. März 2008 im Kulturprogramm des Nationalen Hörfunks in der Reihe "Zeitreisen" ausgestrahlt.

In der Begründung der Jury heißt es: "Der Beitrag schafft es, im Rahmen eines hauptsächlich biographischen Vorhabens zu zeigen, wie Mathematik gemacht wird und wie Mathematiker untereinander kommunizieren."

Mit dem Medienpreis werden Journalisten gewürdigt, die das Ansehen der Mathematik in der Öffentlichkeit besonders fördern. Die Preisverleihung findet am 7. November in Berlin statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ÄNNIE - Eine Romantik von Thomas Melle | Kammerspiele

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Nach nur drei Vorstellungen in der Spielzeit 2016|17 kehrt ÄNNIE am Donnerstag, 21. September 2017 zurück in den Spielplan des Staatstheaters...

Vernissage im Christophsbad: Von kreativ bis kunstpirativ am 10.10.17

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Seit nunmehr 7 ½ Jahren werden 2x pro Woche die Ateliers der Kunsttherapie im Haus von einer bunten und vielfältigen Gruppe übernommen, um die...

Regionale Kultur für Herbst- & Wintermonate

, Kunst & Kultur, Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management

Ab sofort ist das neue 194-Seiten starke kalendariUM für den Veranstaltungszeitra­um Oktober 2017 bis März 2018 in der Uckermark erhältlich....

Disclaimer