Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 511971

Erol Sander - Das Bildnis des Dorian Gray

Lesung mit Einspielungen aus dem gleichnamigen Film / 30. November 2014

München, (lifePR) - Erol Sander entführt das Publikum in die Abgründe der Seele des Dorian Gray.

In seinem einzigen Roman behandelt Oscar Wilde die dramatische Beziehung zwischen Schönheit und Sittlichkeit: Um ewig jung und schön zu sein, geht der geistreich-zynische Dandy Dorian Gray einen verhängnisvollen Pakt mit dem gefährlichen Lord Henry Wotton ein. Dieser erfüllt ihm den Wunsch, dass anstelle von ihm selbst nur sein Gemälde altern möge. Dorian Gray beginnt ein wildes, ausschweifendes Leben und verliert in seinen exzentrischen Abenteuern die letzten moralischen Hemmungen. Sein Bildnis jedoch, der "Spiegel seiner Seele", zeigt seinen Verfall: seinen Identitätsverlust, der ihn schließlich in die Katastrophe führt.

Vorstellungsbeginn: 19.00 Uhr
Vorstellungsdauer: 80 min (ohne Pause)

Informationen zum Verkauf: Tickets: 29,- €; Ticket-Buchung und Versand auch per Kreditkarte über den telefonischen Kartenservice: 089 / 55 23 44 44, Montag bis Freitag, 9:00 bis 20:00 Uhr, Samstag 9:00 bis 16:00 Uhr, Sonntag 10:00 bis 16:00 Uhr sowie an der Tageskasse im Deutschen Theater, Schwanthalerstraße 13 (Montag bis Samstag, 10:00 bis 19:00 Uhr), über München Ticket, CTS sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Infos und Ticketbuchung auch unter www.deutsches-theater.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ENTFÄLLT: Künstlergespräch mit Daniel Buren und Bettina Pousttchi am 21/02

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Den künstlerischen Dialog, den Daniel Buren und Bettina Pousttchi mit Bezug auf die Videoarbeit Conversations in the Studio 3 in der Kunsthalle...

Die Ursprung Buam: Ein Vierteljahrhundert oder der Opa war’s

, Kunst & Kultur, Feiyr

13 große Hits aus den letzten 25 Jahren sowie 12 brandneue Titel befinden sich auf dem großen Jubiläumsalbum 2018! Das Jubiläumsalbum erscheint...

Geplantes Künstlergespräch mit Daniel Buren und Bettina Pousttchi am 21/02

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Den künstlerischen Dialog, den Daniel Buren und Bettina Pousttchi mit Bezug auf die Videoarbeit Conversations in the Studio 3 in der Kunsthalle...

Disclaimer