Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 495696

KLIMA FAKTOR MENSCH: Wanderausstellung im Deutschen Museum vorgestellt

München, (lifePR) - Hat der Klimawandel unsere Heimat schon verändert? Was erwartet uns in Zukunft? Was hat meine Weißwurst mit dem Klimawandel zu tun? Können wir den CO2-Ausstoß bremsen? Diese und viele andere Fragen stellt die Wanderausstellung "KLIMA FAKTOR MENSCH" des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU), die von 1. Juli bis 21. September 2014 im Foyer der Bibliothek des Deutschen Museums zu sehen sein wird.

Ob Ernährung, Konsum oder Mobilität - jeder beeinflusst das Klima durch seinen Alltag. Die etwas andere Ausstellung zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit geht der Frage nach, was Weißwürste mit dem Klimawandel zu tun haben und was Heimat- und Bergromane über den Klimawandel in Bayern erzählen. Überraschende Blickwinkel und spannende Aktivitäten laden zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken ein. "Es geht nicht darum, den Zeigefinger zu heben. Wir wollen vor allem auch zeigen, dass klimafreundliches Verhalten nicht zwingend Komfortverlust bedeutet" so Claus Kumutat, Präsident des Landesamtes für Umwelt. Die Besucher können sich beispielsweise mit Hilfe eines CO2 -Rechners ein klimaschonendes Frühstück zusammenstellen, sich Tipps zum bewussten Einkaufen holen oder einen Blick in ein Miniatur-Klimadorf der Zukunft werfen. "Gerade durch die anschauliche und interaktive Konzeption der Ausstellung wird dem Besucher der Zugang zum Thema Klimaschutz leicht gemacht", betont Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums bei seiner Begrüßung.

Die Ausstellung richtet sich an alle Interessierten und an Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse. Die Wanderausstellung wird die nächsten drei Jahre durch Bayern touren. Für Besucher ist sie erstmalig vom 01.07. - 21.09.2014 im Foyer der Bibliothek des Deutschen Museums zu dessen regulären Öffnungszeiten zu sehen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Die vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz aus Mitteln des Umweltfonds finanzierte mobile Wanderausstellung kann von Umweltstationen, Gemeinden, Behörden oder anderen Institution ausgeliehen werden. Mehr Informationen zur Ausstellung und zum aktuellen Ausstellungsort erfahren Sie unter www.klima-faktor-mensch.bayern.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausstellung "Wasserfelder und Inselfluten" feierlich eröffnet

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Inmitten von Meereswellen und umspült von frischer Brandung – bei der Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ tauchen Besucher ins kühle Nass....

Aktuelle Bücher nun auf Kommission

, Kunst & Kultur, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Die Leseschau ist ein kleiner Verlag, der vor allem regionale Autoren unterstützt. Mit unserem Angebot bieten wir besondere Bücher von besonderen...

Vulkansommer Kulturfestival - Am Donnerstag wird in Schlitz-Fraurombach nicht nur Hochdeutsch geredet

, Kunst & Kultur, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Wenn Häuser reden könnten, was hätte „Buisch ahl Huss“ zu erzählen? Mit seinen über 250 Jahren könnte das alte Bauernhaus viel aus der Vergangenheit...

Disclaimer