Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 158141

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation Rostocker Straße 6 60323 Frankfurt am Main, Deutschland http://www.dipf.de
Ansprechpartner:in Frau Doris Hirschmann +49 69 24708319
Logo der Firma DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Deutscher Bildungsserver mit Informationsdossiers zum Girls' Day

(lifePR) (Frankfurt am Main, )
Am 22. April 2010 steigt wie jedes Jahr der "Girls' Day - Mädchen Zukunftstag" und der Deutsche Bildungsserver hat für alle Interessierten bereits vorab zwei Informationssammlungen zusammengestellt. Die eine Sammlung beschäftigt sich explizit mit dem Girls' Day, an dem Schülerinnen ab der 5. Klasse dazu eingeladen sind, in Unternehmen und Institutionen aus den Bereichen Technik, IT, Naturwissenschaften und Handwerk "reinzuschnuppern". Die zweite Sammlung widmet sich mit dem Bereich "Förderung von Jungen" einem weiteren wichtigen Thema.

Der Deutsche Bildungsserver ist ein Gemeinschaftsservice von Bund und Ländern und wird im Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) koordiniert.

Im Dossier zum Girls' Day, der Mädchen für Berufsfelder begeistern soll, die von traditionell weiblichen Berufsbildern abweichen, wurden unterschiedlichste Online-Informationsquellen zu dem Thema zusammengetragen - von der offiziellen Homepage über verschiedene Datenbankangebote zur Studien- und Berufsorientierung bis hin zu Foren, Communitys und Projekten, die sich explizit mit der Förderung von Mädchen beschäftigten. Aber auch Angebote für Jungen kommen nicht zu kurz. Im Dossier "Förderung von Jungen" finden sich vor allem Links zu Fachbeiträgen und Literatur, die sich mit der geschlechtsspezifischen Erziehung und Bildung beschäftigen. Zudem werden verschiedene Projekte im Rahmen der Jungen-Pädagogik vorgestellt und verlinkt.

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Das DIPF gehört mit zurzeit 85 weiteren Forschungsinstituten und Serviceeinrichtungen für die Forschung sowie vier assoziierten Mitgliedern zur Leibniz-Gemeinschaft. Die Ausrichtung der Leibniz-Institute reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Sozial- und Raumwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften. Leibniz-Institute arbeiten strategisch und themenorientiert an Fragestellungen von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung Bund und Länder fördern die Institute der Leibniz-Gemeinschaft daher gemeinsam. Näheres unter www.leibniz-gemeinschaft.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.