Weniger Unfälle durch verantwortungsbewusste Fahrer

Abschluss des EU-Projekts HERMES

(lifePR) ( Berlin/Brooklands, )
Mit dem Abschluss des EU-Coaching-Projekts HERMES stehen der europäischen Fahrlehrerschaft seit kurzem ein Seminarleitfaden sowie eine Anleitung (Manual) mit 60 Szenarien für die Fahraus- und -weiterbildung zur Verfügung. Die Mercedes-Benz Driving Academy in Brooklands (England) hat Ende Mai begonnen, ihre Fahrlehrer durch den Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) in die HERMES-Philosophie einführen zu lassen. Damit soll gewährleistet werden, dass bei der Mercedes-Benz Driving Academy Coaching gezielt in der Fahraus- und -weiterbildung angewendet und ein hoher Qualitätsstandard garantiert wird.

Coaching zielt darauf ab, Selbstwahrnehmung und Eigenverantwortlichkeit zu fördern. Es ist anzunehmen, dass verantwortungsbewusste Fahrer mit geringerer Wahrscheinlichkeit einen Unfall verursachen. In diesem Sinn soll Coaching in der Fahrausbildung die Verkehrssicherheit erhöhen.

Die Erkenntnisinhalte kommen nicht durch den Coach, sondern durch den Teilnehmer (Coachee) selbst, stimuliert durch den Coach. Durch mehr Eigenaktivität beim Lernprozess werden die erworbenen Erkenntnisse besser angenommen. Die Erkenntnisse sind somit weniger störanfällig, auch unter beeinflussenden Faktoren wie zum Beispiel Gruppendruck, Stress, Müdigkeit, Angeberlaune oder Angst. Daher ist Coaching eine optimale und effiziente Lernmethode und gewährleistet eine bessere Verinnerlichung.

Das vorliegende Manual ist erprobt und kann für die Weiterbildung (auch Ausbildung) von Fahrlehrern, die Coaching-Methoden erlernen möchten, eingesetzt werden. Dafür sind allerdings ausreichende Kompetenzen und Erfahrungen hinsichtlich der Coaching-Methoden und der Leitung von Ausbildungsseminaren notwendig.

Die HERMES-Handbücher können auf dem überarbeiteten Internetauftritt www.jungesfahren.de/site.aspx?url=/html/fahrlehrer/eu-hermes.htm# oder unter www.allesfuehrerschein.at heruntergeladen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.