Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157310

Neue Bundestrainer im Deutschen Skiverband

(lifePR) (Künzelsau/Planegg/DSV, ) Nach Abschluss der DSV-Klausur im schwäbischen Künzelsau informiert der Deutsche Skiverband über die wichtige Neubesetzungen in den Disziplinen Alpin und Biathlon. Thomas Stauffer wird mit Beginn der Saisonvorbereitung neuer Bundestrainer der alpinen Damen. Bei den Skijägern wird der bisherige Damen-Chef Uwe Müssiggang zukünftig alleinverantwortlicher Bundestrainer für den gesamten Biathlonbereich. Alle weiteren Bundestrainer im Deutschen Skiverband verbleiben in ihrem Amt. Weitere personelle und strukturelle Veränderungen in den Teams werden in den nächsten Wochen im Rahmen der disziplinspezifischen Klausuren beschlossen.

Neuer Bundestrainer Alpin Damen

Thomas Stauffer übernimmt ab sofort das Amt des Bundestrainers im alpinen Damenteam. Der bisherige Cheftrainer der schwedischen Herrenmannschaft ersetzt Mathias Berthold, der den Deutschen Skiverband zum Saisonende verlassen hat und zum ÖSV gewechselt ist.

Der 41-jährige Thomas Stauffer verfügt über eine langjährige Erfahrung als Trainer im alpinen Rennsport. In den vergangenen sieben Jahren war der Diplomtrainer in Schweden tätig und betreute dort unter anderem als Cheftrainer die Damen- und Herrenmannschaften. Davor zeichnete Stauffer als Techniktrainer für die Damen des US-Ski-Teams verantwortlich.

"Ich freue mich auf meine neue Aufgabe beim Deutschen Skiverband. Mit der Damen-Mannschaft übernehme ich ein gutes und intaktes Team. Die Heim-WM in Garmisch-Partenkirchen ist im kommenden Winter das absolute Highlight. Mit meiner Erfahrung möchte ich dazu beitragen, dass sich die Mannschaft bestmöglich auf dieses Großereignis vorbereiten kann."

Wolfgang Maier, Sportdirektor Alpin:

"Mit Thomas Stauffer haben wir unseren Wunschkandidaten für das Damen-Team verpflichten können. Thomas bringt alle Voraussetzungen mit, um die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers weiterführen zu können."

Uwe Müssigang alleinverantwortlicher Biathlon-Bundestrainer

Im Bereich Biathlon wird der bisherige Damen-Bundestrainer Uwe Müssiggang zukünftig auch für die Herrenmannschaft verantwortlich zeichnen. Müssiggang übernimmt damit neben der Damen-Abteilung zusätzlich den bisherigen Veranwortungsbereich von Frank Ullrich.

Mit Gerald Hönig und Ricco Groß stehen dem Bundestrainer ab sofort zwei Weltcup-Disziplintrainer für die Damen-Mannschaft zur Seite. Bei den Herren komplettieren die Weltcup-Disziplintrainer Mark Kirchner und Fritz Fischer das neue DSV-Trainerteam.

Der bisherige Herren-Bundestrainer Frank Ullrich wird sich in neuer Funktion verstärkt um die Nachwuchsförderung kümmern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen unterliegt der HSG Wetzlar

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen hat am Samstagabend sein Auswärtsspiel bei der HSG Wetzlar mit 30:20 (14:12) verloren. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer Robert...

BMW Teams machen beim Motorsport-Wochenende am Nürburgring Schlagzeilen - Entwicklung des BMW M8 GTE läuft

, Sport, BMW AG

. - BMW feiert fünf Klassensiege beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring. - FIA WEC: Neu entwickelter BMW M8 GTE kommt ab 2018 zum Einsatz. - Kundensport:...

BMW M6 GT3 Teams kämpfen in der Eifel um die Podestplätze

, Sport, BMW AG

. Sieben BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring in den Top-15 BMW Teams kommen weitgehend ohne Zwischenfälle durch die Nacht. Bislang problemloses...

Disclaimer