Deutsche 7er Rugby-Nationalmannschaft gewinnt Vorbereitungsturnier in Kapstadt, Südafrika

(lifePR) ( Kapstadt/Hannover, )
Die deutsche 7er Rugby-Nationalmannschaft hat ein Vorbereitungsturnier im südafrikanischen Kapstadt in einem dramatischen Finale gewonnen. Nach zuvor drei Vorrundensiegen verwandelte das Team im Endspiel einen 0:19 Halbzeitrückstand gegen den Hamilton RFC noch in einen 28:21 Sieg. "Nach einem harten Trainingstag, mit insgesamt drei Trainingseinheiten, ist der Turniersieg sehr bemerkenswert", lobt DRV Leistungssportreferent Andi Eckert die Ergebnisse des DRV 7er Teams. Man habe sich im Finale gegen eine sehr starke Mannschaft zurückgekämpft. Im Fokus der Reise steht die Vorbereitung auf die Hong Kong 7s (www.hksevens.com) vom 7. -9.  April 2017. Dort will sich das deutsche 7er Rugby-Team für die World Series qualifizieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.