Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157929

Europameisterschaft der Professionals über 10 Tänze

(lifePR) (Köln, ) In Siegen haben am Wochenende bei der Europameisterschaft der Professionals über 10 Tänze die deutschen Paare ihre Position behauptet: Wie im vergangenen Jahr haben die Deutschen Meister Boris und Madeleine Rohne aus Leipzig sowie Simon Reuter und Julia Niemann aus Stuttgart das Finale erreicht und die Plätze 4 und 5 belegt.

Die Auswirkungen des isländischen Vulkanausbruchs haben zu nur vier Absagen geführt, letztlich waren noch 16 Paare aus elf Nationen am Start. Auf den Plätzen 1 und 2 hat sich gegenüber dem Vorjahr nichts verändert, das Paar aus der Ukraine hat seinen Titel überzeugend verteidigt. Für Platz 3 mussten die deutschen Teilnehmer einem Paar aus Aserbeidschan den Vortritt lassen, das erst vor kurzem aus dem Amateurlager zu den Profis übergewechselt war.

Das Ergebnis eines 10-Tänze-Turniers ergibt sich bei den Profis aus der Addition der Plätze der einzelnen Tänze, wobei auch unterschiedliche Semifinal- und Finalrunden zustande kommen können.

Auf den vorderen Plätzen lagen:

1. Roman Myrkin / Natalia Biedniagina (Ukraine)
2. Alexei Zakharin / Anastasia Novozhilova (Russland)
3. Eldar Jafarov / Anna Sazhina (Aserbaidschan)
4. Boris und Madeleine Rohne (Deutschland)
5. Simon Reuter / Julia Niemann (Deutschland)
6. Jerney Brenholc / Daniela Pekic (Slowenien)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tipps für den Schulranzenkauf

, Familie & Kind, mso - medienservice online

Viele ABC-Schützen können es schon jetzt nicht mehr erwarten, dass es im September endlich in die Schule geht. Doch beim Kauf des passenden Schulranzens...

Babymoon im Kuschelhotel

, Familie & Kind, Seewirt Mattsee

Als Babymoon bezeichnet man seit Kurzem einen erholsamen Urlaub während der Schwangerschaft. Da es sich – vor allem bei der ersten Schwangerschaft...

Jetzt bewerben: Junge Internetspezialisten entscheiden über beste Webseite/App und Game

, Familie & Kind, Deutsche Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ

. • Mädchen und Jungen im Alter von 10 - 12 Jahren gefragt Die erste Jury steht bereits: 25 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren...

Disclaimer