Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157929

Europameisterschaft der Professionals über 10 Tänze

(lifePR) (Köln, ) In Siegen haben am Wochenende bei der Europameisterschaft der Professionals über 10 Tänze die deutschen Paare ihre Position behauptet: Wie im vergangenen Jahr haben die Deutschen Meister Boris und Madeleine Rohne aus Leipzig sowie Simon Reuter und Julia Niemann aus Stuttgart das Finale erreicht und die Plätze 4 und 5 belegt.

Die Auswirkungen des isländischen Vulkanausbruchs haben zu nur vier Absagen geführt, letztlich waren noch 16 Paare aus elf Nationen am Start. Auf den Plätzen 1 und 2 hat sich gegenüber dem Vorjahr nichts verändert, das Paar aus der Ukraine hat seinen Titel überzeugend verteidigt. Für Platz 3 mussten die deutschen Teilnehmer einem Paar aus Aserbeidschan den Vortritt lassen, das erst vor kurzem aus dem Amateurlager zu den Profis übergewechselt war.

Das Ergebnis eines 10-Tänze-Turniers ergibt sich bei den Profis aus der Addition der Plätze der einzelnen Tänze, wobei auch unterschiedliche Semifinal- und Finalrunden zustande kommen können.

Auf den vorderen Plätzen lagen:

1. Roman Myrkin / Natalia Biedniagina (Ukraine)
2. Alexei Zakharin / Anastasia Novozhilova (Russland)
3. Eldar Jafarov / Anna Sazhina (Aserbaidschan)
4. Boris und Madeleine Rohne (Deutschland)
5. Simon Reuter / Julia Niemann (Deutschland)
6. Jerney Brenholc / Daniela Pekic (Slowenien)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Adventisten in England verurteilen Anschlag in Manchester

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Es gebe weder politische noch religiöse Gründe, die Aktionen der sinnlosen Brutalität rechtfertigen würden - nirgendwo und zu keiner Zeit, so...

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Disclaimer